EBOOK

"Politische Wissenschaft" im Zweiten Weltkrieg


€ 25,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
Dezember 2005

Beschreibung

Beschreibung

An den "Deutschen Auslandswissenschaften"zeigt sich beispielhaft, was unter "politischer Wissenschaft" im NS-Sinne zu verstehen ist. Diese 1940 begründete politikwissenschaftliche Disziplin war an der Praxis nationalsozialistischer Rassenpolitik ausgerichtet und fühlte sich zum "Einsatz" berufen - bis hin zum Massenmord.
Der Autor analysiert Entstehung und Aufbau des Deutschen Auslandswissenschaftlichen Instituts und der Auslandswissen-schaftlichen Fakultät der Universität Berlin und das wissenschaftliche Selbstverständnis der neuen Disziplin. Organisation und Inhalt ihrer Forschung und Lehre wurden von den Zielen des "Rassenimperialismus" bestimmt. Das DAWI wurde zum Instrument auswärtiger Kulturpolitik, sein "Europa-Seminar" sollte die politische Führung mit wissenschaftlicher Expertise versorgen. Auslandswissenschaftler übernahmen Funktionen in Staat, Partei, Wehrmacht und Besatzungsverwaltungen. Das Beispiel des SD macht deutlich, daß der "Einsatz" von Wissenschaftlern bis zur Beteiligung an Verbrechen der Einsatzgruppen führen konnte. "Politische Wissenschaft" erweist sich als zentrale Kategorie für die Erforschung nationalsozialistischer Wissenschaftspraxis und für die Analyse von Selbstverständnis und Interaktion nationalsozialistischer Funktionseliten.

Portrait

Gideon Botsch, Dr. phil., geboren 1970, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam im Forschungsschwerpunkt Antisemitismus- und Rechtsextremismusforschung und langjährige Tätigkeit in der historisch-politischen Bildungsarbeit und Gedenkstättenpädagogik. Seine Forschungsinteressen und Veröffentlichungen sind: Die extreme Rechte in Geschichte und Gegenwart; Rassismus und Antisemitismus; Jüdische Sozialgeschichte; Nationalsozialistische Herrschaft.
EAN: 9783506713582
ISBN: 3506713582
Untertitel: Die "deutschen Auslandswissenschaften" im Einsatz 1940 - 1945. 'Sammlung Schöningh zur Geschichte und Gegenwart'. 1. , Aufl.
Verlag: Schoeningh Ferdinand GmbH
Erscheinungsdatum: Dezember 2005
Seitenanzahl: 362 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben