EBOOK

Sozialpädagogisches Denken


€ 19,95
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juli 2005

Beschreibung

Beschreibung

Dieses Buch bietet Wege für eine Neubestimmung sozialpädagogischen Denkens an. Dabei werden die gegenwärtigen sozialpädagogischen Herausforderungen und Problemstellungen in den Bereichen der öffentlichen Erziehung, Familie, Jugend, Bildung, Arbeit, Gesundheit und Migration auch historisch thematisiert.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
1. Sozialpädagogik als historisch gewordene Disziplin und die Frage nach den Möglichkeitsbedingungen Sozialer Arbeit
2.Institutionalisierung und Entgrenzung - Kristallisationspunkte sozialpädagogischen Denkens und Zuständigkeiten Sozialer Arbeit im Wandel
3.Die Zukunft der Sozialpädagogik im Legitimationsrahmen sozialer Gerechtigkeit

Portrait

Dr. rer. soc. habil Lothar Böhnisch, Jg. 1944, ist Professor für Sozialpädagogik und Sozialisation der Lebensalter an der Technischen Universität Dresden. Wolfgang Schröer, Jg. 1967, Dr. phil., ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Sozialpädagogik und Sozialarbeit der Technischen Universität Dresden. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Theorie und Geschichte der Sozialpädagogik und Sozialpolitik, Interkulturelle Pädagogik und soziokulturelle Erziehung und Bildung. Hans Thiersch, Jg. 1935, Dr. phil., ist seit 1970 Professor für Erziehungswissenschaft und Sozialpädagogik an der Universität Tübingen. §Seine Arbeitsschwerpunkte sind Fragen der Hermeneutik und der sozialpädagogischen Theorie, Probleme der Definition abweichenden Verhaltens, Probleme der Beratung, Heimerziehung und der sozialpädagogischen Jugendarbeit. §
EAN: 9783779917236
ISBN: 3779917238
Untertitel: Wege zu einer Neubestimmung. 'Juventa Paperbacks'.
Verlag: Juventa Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: Juli 2005
Seitenanzahl: 317 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben