EBOOK

Teilhabe an der Gesellschaft


€ 54,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2005

Beschreibung

Beschreibung

'Teilhabe an der Gesellschaft' leitet als Zielperspektive das gesamte System der Rehabilitation und verändert grundlegend die Aufgaben von Politik und sozialer Dienstleistung. Das Buch führt aus soziologischer Perspektive in die allgemeinen Bedingungen der Inklusion sowie Risiken der Exklusion in der modernen Gesellschaft ein und konkretisiert diese am Beispiel der Lebenslage von Menschen mit Behinderung. Auf der Basis einer detaillierten Analyse und Kritik der wohlfahrtsstaatlichen Modelle und Konzepte zur Bearbeitung ihrer besonderen Exklusionsrisiken werden neue Ansätze einer wirksamen Gestaltung von Rehabilitationsleistungen aufgezeigt und diskutiert.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Inklusionsbedingungen der modernen Gesellschaft - Exklusionsrisiken der modernen Gesellschaft - Wohlfahrtsstaatliche Risikobearbeitung - Vom Wohlfahrtsstaat zur Bürgergesellschaft?

Portrait

:Dr. phil. Gudrun Wansing ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Rehabilitationssoziologie der Universität Dortmund.


Pressestimmen

"[Es handelt] sich um einen lesenswerten und fundierten Beitrag zur Diskussion um die Weiterentwicklung der sozialen Dienstleistungen für Menschen mit Behinderungen." www.socialnet.de, 14.06.2006
"[Die Studie] ist aufgrund ihrer klaren Argumentation und guten Lesbarkeit auch Studierenden als Grundlagenwerk zu empfehlen - und bereichert die Sonderpädagogik um eine gründliche soziologische Studie." Erziehungswissenschaftliche Revue 19.04.2006
EAN: 9783531144399
ISBN: 3531144391
Untertitel: Menschen mit Behinderung zwischen Inklusion und Exklusion. 1. Auflage. Mit Abbildungen und Tabellen.
Verlag: VS Verlag für Sozialw.
Erscheinungsdatum: Januar 2005
Seitenanzahl: 233 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben