EBOOK

Integrative Sozialtheorie? Esser - Luhmann - Weber


€ 69,99
 
gebunden
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
September 2006

Beschreibung

Beschreibung

Hartmut Esser hat in den letzten Jahren mit seiner "erklärenden Soziologie" einen Vorschlag zur Zusammenführung der zentralen Konzepte der verschiedenen soziologischen Paradigmen gemacht. Sein Anspruch ist es, damit ein übergreifendes Fundament für die Sozialwissenschaften gelegt zu haben. Um die Tragweite dieses Vorschlages genauer einschätzen zu können, werden in diesem Buch Essers Konzepte mit den Grundlagenpositionen von Niklas Luhmann und Max Weber verglichen. Deren Konzeptionen scheinen für solche Vergleiche in besonderer Weise geeignet, haben beide doch disziplinär einflussreiche Positionen verfasst. In dieser Perspektive wird in den Aufsätzen des Sammelbandes anhand ausgewählter Themengebiete diskutiert und dargelegt, ob und in welcher Weise in Essers Theorie die entsprechenden Positionen von Weber oder Luhmann als integriert bzw. nicht-integriert anzunehmen sind.

Inhaltsverzeichnis

Mit Beiträgen von: Rainer Greshoff / Uwe Schimank - Raffael Wittek - Wolfgang L. Schneider - Martin Endreß - Rainer Schützeichel - Thomas Schwietring - Christian Etzrodt - Tilmann Sutter - Martin Abraham / Bernhard Prosch - Jens Greve - Zenonas Norkus - Dietmar Braun - Wil Martens - Andrea Maurer - Georg Kneer - Thomas Schwinn - Thomas Kron / Lars Winter - Rainer Greshoff

Portrait

Prof. Dr. Uwe Schimank ist Professor im Lehrgebiet Soziologie II/Handeln und Strukturen an der FernUniversität Hagen.
Dr. Rainer Greshoff ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Lehrgebiet Soziologie II/Handeln und Strukturen an der FernUniversität Hagen.

EAN: 9783531143545
ISBN: 3531143549
Untertitel: 2006. Auflage. Book.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: September 2006
Seitenanzahl: 588 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben