EBOOK

Erfolgreiches Management radikaler Innovationen


€ 54,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Februar 2005

Beschreibung

Beschreibung

Um im internationalen Wettbewerb auch langfristig bestehen zu können, sind viele Unternehmen in den deutschen Hochtechnologie-Branchen auf radikale Innovationen angewiesen, d.h. auf Innovationen, die das Potenzial haben, Märkte nachhaltig zu verändern. Wie können aber radikale und damit meist besonders risikoreiche Innovationen erfolgreich umgesetzt werden? Mit Hilfe einer empirischen Analyse in Unternehmen der Automobil-, Biotech-, Elektrotechnik-, Maschinenbau- und Software-Industrie untersucht Axel Krieger die Möglichkeiten und Herausforderungen unternehmerischer Freiräume (Autonomie) bei der Umsetzung von radikalen Innovationen. Es wird deutlich, dass Autonomie zwar einen wesentlichen Erfolgsbeitrag leistet, jedoch ein differenzierter Ansatz, vor allem in Abhängigkeit vom Innovationsgrad, notwendig ist. Der Autor zeigt für Praxis und Wissenschaft interessante Implikationen auf, durch die weit verbreitete Thesen in Frage gestellt werden.

Inhaltsverzeichnis

Management radikaler Innovationen

Gewährung von Autonomie zum Management von Innovationen

Autonomie, Innovationserfolg und Innovationsgrad

Autonomiedimension Struktur und Ressourcen

Design der empirischen Untersuchung

Ergebnisse der empirischen Untersuchung

Portrait

:Dr. Axel Krieger promovierte bei Prof. Dr. Hans Georg Gemünden am Lehrstuhl für Innovations- und Technologiemanagement der Technischen Universität Berlin. Er ist als Unternehmensberater bei McKinsey & Company in München tätig.


EAN: 9783824408290
ISBN: 3824408295
Untertitel: Autonomie als Schlüsselvariable. 'Betriebswirtschaftslehre für Technologie und Innovation'. Auflage 2005. 24 Abbildungen, 87 Tabellen.
Verlag: Deutscher Universitätsvlg
Erscheinungsdatum: Februar 2005
Seitenanzahl: XXIV
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben