EBOOK

Das Elite-Missverständnis


€ 39,95
 
gebunden
Noch nicht erschienen
Juni 2005

Beschreibung

Beschreibung

Rust zeigt auf gewohnt provozierende und fundierte Weise, was echte Eliten auszeichnet. Er räumt gründlich auf mit Missverständnissen und macht deutlich, worauf es wirklich ankommt. Ein Aufruf an Führungskräfte, an das mittlere Management und den ambitionierten Nachwuchs, sich den stromlinienförmigen Geboten der herrschenden Standards zu widersetzen und anders zu werden als die angepassten Modellathleten aus dem Windkanal.

Inhaltsverzeichnis

Elite als Wort und Unwort des Jahres

Dichtung und Wahrheit an amerikanischen Elite-Unis

Herkunft und Neutralisierung von Talenten

Personalpolitik als Instrument des kulturellen Mainstreaming

Professoren, Manager, Denker, Ingenieure

Unternehmensalltag als einzig wahre Elitenbildung

Portrait

:Prof. Dr. Holger Rust lehrt Soziologie an der Universität Hannover und ist wissenschaftlicher Berater von Unternehmen im In- und Ausland. Schwerpunkte seiner Hochschultätigkeit sind Kommunikation und Marketing, Arbeits- und Wirtschaftssoziologie sowie quantitative und qualitative Forschungsmethoden. Er ist Autor zahlreichr Veröffentlichungen. Seine Bücher "Zurück zur Vernunft" (2002) und "Die sanften Managementrebellen" (2003) sind ebenfalls bei Gabler erschienen.

Pressestimmen

"In fundierter und unterhaltsamer Art und Weise erläutert Rust, wie die Aktivierung von geistigem Potenzial und der Mut zur Loslösung von herrschenden Standards zu den richtigen Besten und den besten Richtigen führen." HDI Spectrum, 01/2006
"Gesucht: Deutschlands künftige Super-Chefs - außergewöhnlich begabte junge Führungskräfte, die das Zeug haben, die Geschicke der Wirtschaft morgen an führender Stelle mitzugestalten. Keine Ja-Sager mit windschnittigen Lebensläufen, antrainierter Sozialkompetenz und 'voller Haarpracht', wie der Hannoveraner Elitenforscher und Buchautor Holger Rust spöttisch bemerkt [...]. Sondern verantwortungsbewusste, kritisch denkende Persönlichkeiten mit überragender Intelligenz und dem Ehrgeiz, diese auch einzusetzen." WirtschaftsWoche, 23.02.2006
"Holger Rust [...] räumt mit [dem] einfachen Rezept für die richtige Gewinnung der Spitzenkräfte von morgen auf [...]." Kress Report, 03/2006
"Ein anregendes und überfälliges Buch gegen den Strom." CIO IT-Strategie für Manager, 01-02/2006
"[Rust] scheut sich nicht, die gängige Eliteförderung zu brandmarken, und ruft zur Rebellion gegen die scheinbar allein selig machende Uniformität auf. getAbstract empfiehlt dieses Buch Führungskräften und Studierenden gleichermassen, damit die wahre Elite künftig eine Chance hat." ALPHA (Schweizer Personaljournal), 19.11.2005
"Ein hilfreiches Buch, das scharfzüngig die Realitäten des Elitediskurses in Wirtschaft Gesellschaft Deutschlands analysiert und scharfsichtig mögliche Fehlentwicklungen aufzeichnet." Horizont, 15.09.2005
"Rust bringt einige erfrischende Argumente in die ansonsten oft ermüdende Elitediskussion ein." Harvard Business Manager, 09/2005
"Ein durchaus lesenswertes Buch, das zu manchen weiterführenden Diskussionen Anlass gibt." www.uni-online.de, 09.08.2005
EAN: 9783409127202
ISBN: 3409127208
Untertitel: Warum die Besten nicht immer die Richtigen sind. 2005. Auflage. Bibliographie. Book.
Verlag: Gabler, Betriebswirt.-Vlg
Erscheinungsdatum: Juni 2005
Seitenanzahl: 200 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben