EBOOK

Anna Karenina


€ 9,49
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2003

Beschreibung

Beschreibung

Now the subject of a major new film adaptation from director Joe Wright ( Atonement , Pride and Prejudice ), Leo Tolstoy's Anna Karenina is translated by award-winning duo Richard Pevear and Larissa Volokhonsky in Penguin Classics. Starring Keira Knightley ( A Dangerous Method ) as Anna Karenina, Jude Law ( Sherlock Holmes ) as her husband Alexei, Aaron Johnson ( Nowhere Boy ) as Count Vronsky, and also starring Matthew McFadyen, Andrea Riseborough and Kelly Macdonald, this dazzling production of Anna Karenina is adapted for the screen by legendary playwright Tom Stoppard. Anna Karenina seems to have everything - beauty, wealth, popularity and an adored son. But she feels that her life is empty until the moment she encounters the impetuous officer Count Vronsky. Their subsequent affair scandalizes society and family alike, and soon brings jealousy and bitterness in its wake. Contrasting with this tale of love and self-destruction is the vividly observed story of Konstantin Levin, a man striving to find contentment and meaning to his life - and also a self-portrait of Tolstoy himself. Acclaimed as the definitive English version of Tolstoy's masterpiece, this edition contains an introduction by Richard Pevear and a preface by John Bayley. Leo Tolstoy (1828-1910) spent his youth in wasteful idleness until 1851, when he travelled to the Caucasus and joined the army, fighting in the Crimean war. After marrying in 1862, Tolstoy settled down, managing his estates and writing two of his best-known novels, War and Peace (1869) and Anna Karenina (1878). A Confession (1879-82) marked a spiritual crisis in his life, and in 1901 he was excommunicated by the Russian Holy Synod. 'William Faulkner, it's said, was once asked to name the three best novels ever. He replied: " Anna Karenina , Anna Karenina , Anna Karenina ." If you don't recall why, rush to buy a fine new translation by Richard Pevear and Larissa Volokhonsky' Boyd Tonkin, Independent

Innenansichten

/

Portrait

Leo N. Tolstoi, geb. am 9.9.1828 in Jasnaja Poljana bei Tula, gest. am 20.11.1910 in Astapowo, heute zur Oblast Lipezk, entstammte einem russischen Adelsgeschlecht. Als er mit neun Jahren Vollwaise wurde, übernahm die Schwester seines Vaters die Vormundschaft. An der Universität Kasan begann er 1844 das Studium orientalischer Sprachen. Nach einem Wechsel zur juristischen Fakultät brach er das Studium 1847 ab, um zu versuchen, die Lage der 350 geerbten Leibeigenen im Stammgut der Familie in Jasnaja Poljana mit Landreformen zu verbessern. Er erlebte von 1851 an in der zaristischen Armee die Kämpfe im Kaukasus und nach Ausbruch des Krimkriegs 1854 den Stellungskrieg in der belagerten Festung Sewastopol. Die Berichte aus diesem Krieg (1855 Sewastopoler Erzählungen) machten ihn als Schriftsteller früh bekannt. Er bereiste aus pädagogischem Interesse 1857 und 1860/61 westeuropäische Länder und traf dort auf Künstler und Pädagogen. Nach der Rückkehr verstärkte er die reformpädagogischen Bestrebungen und richtete Dorfschulen nach dem Vorbild Rousseaus ein. Seit 1855 lebte er abwechselnd auf dem Gut Jasnaja Poljana, in Moskau, und in Sankt Petersburg. Im Jahre 1862 heiratete er die 18-jährige deutschstämmige Sofja Andrejewna Behrs, mit der er insgesamt 13 Kinder hatte. In den folgenden Jahren seiner Ehe schrieb er die monumentalen Romane Krieg und Frieden sowie Anna Karenina, die Tolstojs literarischen Weltruhm begründeten. Tolstois lebenslange Suche nach der geeigneten Lebensform kulminierte 1910 darin, daß er seine Frau verließ, da diese nicht bereit war, sich von den gemeinsamen Besitztümern zu trennen. Er starb kurze Zeit darauf an einer Lungenentzündung.
EAN: 9780140449174
ISBN: 0140449175
Untertitel: 'Penguin Classics'. Sprache: Englisch.
Verlag: Penguin Books Ltd (UK)
Erscheinungsdatum: Januar 2003
Seitenanzahl: 864 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Larissa Volokhonsky
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Klaus Rössler - 06.12.2006, 10:24
Der große Frauenroman
"Anna Karenina" ist das große Werk des Russen Leo Tolstoi, in dem das Sujet des Ehebruchs im Vordergrund steht. In acht Teilen wird minutiös der Leidensweg der adligen Protagonistin beschrieben, die durch eine Affäre mit dem Grafen Wronskij ihren Ehemann hintergeht und sich schließlich umbringt. Neben dieser Haupthandlung um Anna Karenina wird auch das Leben zweier anderer adliger Familien dargestellt, wobei die Geschichte um die glückliche Ehe von Kitty Schtscherbazkaja und dem Gutsbesitzer Ljewin die Tragik der Karenins konterkariert. Ein wahrer Epos, der Aufschluss gibt über das Russland zur Zarenzeit; zudem gilt der Roman als DAS Zeugnis realistischer russischer Literatur.