EBOOK

Topographie des Möglichen


€ 28,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Februar 2005

Beschreibung

Beschreibung

Die Topographie des Möglichen setzt Nietzsche und Adorno in ein Verhältnis, in dem jener asystematische Impuls zum Tragen kommt, der Adornos Bedeutung heute ausmacht. Erst radikal als Antisystem verstanden zielt sein Werk inmitten von Machtgelüsten und Ohnmacht auf die Selbstbefreiung und die Freiheit des Denkens.

Portrait

Michaela Homolka, geboren 1961 in München, unternahm nach dem Abitur ausgedehnte Reisen ins europäischen Ausland, wo sie sich mit Glas und Philososophie beschäftigte. Von 1989 bis 1993 arbeitete sie auf dem Gebiet der Vernetzung von Nichtregierungsorganisationen im Umwelt und Menschenrechtsbereich und begann
parallel dazu Philosophie, Erwachsenenpädagogik, Kommunikationswissenschaft und Kunstgeschichte zu studieren. Heute lebt sie als freie Publizistin und Beraterin mit ihrer Familie in Kirchseeon bei München.

EAN: 9783865200815
ISBN: 3865200818
Untertitel: Macht und Ohnmacht bei Adorno und Nietzsche. Paperback.
Verlag: Buch & media
Erscheinungsdatum: Februar 2005
Seitenanzahl: 152 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben