EBOOK

Einhundert Meisterwerke der Psychotherapie


€ 59,99
 
gebunden
Sofort lieferbar
Dezember 2007

Beschreibung

Beschreibung

Bücher aus dem "Psychobereich" boomen. Dieser Literaturführer lotst seine Leser durch den Dschungel der Neuerscheinungen. Vorgestellt und bewertet werden nur jene Werke, die für die jeweiligen Schulen aber auch darüber hinaus bedeutsam sind. Der Band liefert neugierigen Einsteigern aber auch erfahrenen Psychotherapeuten eine fundierte Übersicht über die wichtigsten Bücher zur menschlichen Seele und deren Behandlung. Der Herausgeber ist Präsident des Weltverbandes für Psychotherapie und wurde bei der Auswahl von Psychotherapeuten unterstützt.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis:
Alfred Adler: Der Sinn des Lebens Alfred Adler: Über den nervösen Charakter August Aichhorn: Verwahrloste Jugend Hermann Argelander: Das Erstinterview in der Psychotherapie Virginia M. Axline: Dibs Michael Balint: Therapeutische Aspekte der Regression Gregory Bateson: Ökologie des Geistes Judith S. Beck: Praxis der Kognitiven Therapie Aaron T. Beck, A. John Rush, Brian F. Shaw, Gary Emery: Cognitive therapy of depression Gaetano Benedetti: Todeslandschaften der Seele Eric Berne: Spiele der Erwachsenen Siegfried Bernfeld: Sisyphos oder die Grenzen der Erziehung John Bowlby: Frühe Bindung und kindliche Entwicklung Oliver Brachfeld: Minderwertigkeitsgefühle beim Einzelnen und in der Gemeinschaft Michael B. Buchholz: Psychotherapie als Profession Marie Cardinal: Schattenmund Luc Ciompi: Affektlogik Johannes Cremerius: Die Verwirrungen des Zöglings T. Johannes Cremerius: Vom Handwerk des Psychoanalytikers Steve De Shazer: Das Spiel mit Unterschieden Georges Devereux: Angst und Methode in den Verhaltenswissenschaften Martin Dornes: Die emotionale Welt des Kindes Dörte von Drigalski: Blumen auf Granit Henry F. Ellenberger: Die Entdeckung des Unbewußten Mario Erdheim: Die gesellschaftliche Produktion von Unbewußtheit Erik H. Erikson: Identität und Lebenszyklus Michel Foucault: Wahnsinn und Gesellschaft Jerome D. Frank: Die Heiler Viktor Frankl: ... trotzdem ja zum Leben sagen Anna Freud: Das Ich und die Abwehrmechanismen Sigmund Freud: Die Traumdeutung Sigmund Freud: Das Unbehagen in der Kultur Sigmund Freud: Zur Psychopathologie des Alltagslebens Erich Fromm: Haben oder Sein Ben Furman: Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben Peter Gay: Sigmund Freud Klaus Grawe / Ruth Donati / Friederike Bernauer: Psychotherapie im Wandel Ralph R. Greenson: Technik und Praxis der Psychoanalyse Georg Groddeck: Das Buch vom ES Georg Groddeck: Krankheit als Symbol Iris Hanika / Edith Seifert: Die Wette auf das Unbewußte Thomas A. Harris: Ich bin o. k. - Du bist o. k Lucien Israël: Die unerhörte Botschaft der Hysterie Russell Jacoby: Soziale Amnesie Eva Jaeggi: Und wer therapiert die Therapeuten? C. G. Jung: Praxis der Psychotherapie Frederick H. Kanfer / Hans Reinecker / Dieter Schmelzer: Selbstmanagement­Therapie Karen Kaplan­Solms / Mark Solms: Neuro­Psychoanalyse Verena Kast: Die Dynamik der Symbole Otto F. Kernberg: Borderline­Störungen und pathologischer Narzißmus Otto F. Kernberg / Birger Dulz / Jochen Eckert (Hrsg.): Wir: Psychotherapeuten über sich und ihren "unmöglichen" Beruf M. Masud R. Khan: Entfremdung bei Perversionen Melanie Klein / Joan Riviere: Seelische Urkonflikte Heinz Kohut: Die Heilung des Selbst Sheldon B. Kopp: Triffst du Buddha unterwegs ... Ronald D. Laing: Das geteilte Selbst Michael J. Lambert (Ed.): Bergin and Garfield's handbook of psychotherapy and behavior change Darian Leader: Why do women write more letters than they post? Alfred Lorenzer: Intimität und soziales Leid Michael J. Mahoney: Human change processes Donald W. Meichenbaum: Kognitive Verhaltensmodifikation Stavros Mentzos: Neurotische Konfliktverarbeitung Franz Anton Mesmer: Abhandlung über die Entdeckung des thierischen Magnetismus Alice Miller: Das Drama des begabten Kindes Alexander Mitscherlich / Margarete Mitscherlich: Die Unfähigkeit zu trauern Michael Lukas Moeller: Die Liebe ist das Kind der Freiheit Hans Morschitzky: Psychotherapie Ratgeber Tilmann Moser: Lehrjahre auf der Couch Maria Selvini Palazzoli / Luigi Boscolo / Gianfranco Cechin / Giuliana Prata: Paradoxon und Gegenparadoxon Paul Parin / Fritz Morgenthaler / Goldy Parin­Matthèy: Fürchte deinen Nächsten wie dich selbst Paul Parin / Fritz Morgenthaler / Goldy Parin­Matthèy: Die Weißen denken zuviel Frederick S. Perls: Das Ich, der Hunger und die Aggression Nossrat Peseschkian: Psychosomatik und Positive Psychotherapie Hilarion Petzold (Hrsg.): Psychotherapie & Babyforschung Band 2: Die Kraft liebevoller Blicke Hartmut Radebold: Die dunklen Schatten unserer Vergangenheit Otto Rank: Das Trauma der Geburt und seine Bedeutung für die Psychoanalyse Wilhelm Reich: Charakteranalyse Wilhelm Reich: Die Funktion des Orgasmus Johannes Reichmayr: Ethnopsychoanalyse Arnold Retzer: Systemische Paartherapie Fritz Riemann: Grundformen der Angst Erwin Ringel: Selbstschädigung durch Neurose Carl R. Rogers: Entwicklung der Persönlichkeit Christa Rohde­Dachser: Expedition in den dunklen Kontinent Johannes Heinrich Schultz: Das autogene Training Daniel Stern: Die Lebenserfahrung des Säuglings Berthold Stokvis / Eckart Wiesenhütter: Lehrbuch der Entspannung Gerhard Stumm / Alfred Pritz / Paul Gumhalter / Nora Nemeskeri / Martin Voracek (Hrsg.): Personenlexikon der Psychotherapie Gerhard Stumm / Alfred Pritz (Hrsg.): Wörterbuch der Psychotherapie Helmut Thomä / Horst Kächele: Psychoanalytische Therapie Thure von Uexküll / Rolf H. Adler / Jörg Michael Herrmann / Karl Köhle / Wolf Langewitz / Othmar W. Schonecke / Wolfgang Wesiack (Hrsg.): Psychosomatische Medizin Vamik Volkan: Das Versagen der Diplomatie Paul Watzlawick: Anleitung zum Unglücklichsein Paul Watzlawick: Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Jürg Willi: Die Zweierbeziehung Donald W. Winnicott: Vom Spiel zur Kreativität Irvin D. Yalom: Theorie und Praxis der Gruppenpsychotherapie Irvin D. Yalom: Existenzielle Psychotherapie Irvin D. Yalom: Die rote Couch Jeffrey E. Young / Janet S. Klosko / Marjorie E. Weishaar: Schematherapie



EAN: 9783211252147
ISBN: 3211252142
Untertitel: Ein Literaturführer. Lesebändchen.
Verlag: Springer-Verlag KG
Erscheinungsdatum: Dezember 2007
Seitenanzahl: 210 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben