EBOOK

Beinahe von selbst


€ 9,90
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Mai 2005

Beschreibung

Beschreibung

In seinem neuesten Gedichtband wendet sich der Münchner Lyriker, Fotograf und Maler Stephan Kessler behutsam den Formen moderner Lyrik zu, wagt neue Bilder und in einigen Texten das Spiel mit der Sprache. Die überwiegend in freien Rhythmen gehaltenen Texte weisen dabei eine sichtbare Struktur und Geschlossenheit auf. Nach einleitenden reflektierenden Texten über das Selbst und seinen Weg im Leben, wenden sich die folgenden Texte ab von der Selbstbespiegelung, öffnen sich der Welt und den Schönheiten der Schöpfung, der Sonne und Wärme. Dabei finden sich auch heitere und spielerische Texte, deren Lektüre Freude schenken können.Ein schmaler, gedankenvoller Band voller Poesie, der angereichert ist mit einigen Schwarz-Weiß-Fotos, die vor allem fröhliche Menschen zeigen.

Portrait

Stephan Kessler, geboren 1947 in München, wurde in seiner Jugend stark von den Erzählungen über den Widerstand gegen die Nazis in seiner Großfamilie wie auch der Freundschaft seines Vaters mit dem Jesuitenorden, vor allem zu Pater Alfred Delp und Pater Augustin Rösch, geprägt. - Nach einer kaufmännischen Lehre und seiner Tätigkeit als Angestellter trat er als Lyriker mit acht Gedichtbänden (zwei bei Books on Demand), Fotograf, Maler und Sänger öffentlich in Erscheinung und engagiert sich ehrenamtlich im sozialen Bereich.
EAN: 9783833428609
ISBN: 3833428600
Untertitel: Gedichte & Fotos. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Mai 2005
Seitenanzahl: 64 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben