EBOOK

Verfahrenstechnische Methoden in der Wirkstoffherstellung


€ 85,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
November 2005

Beschreibung

Beschreibung

Bei der Herstellung von pharmakologischen Wirkstoffen kommen eine Vielzahl verfahrenstechnischer Grundoperationen zur Anwendung. Dies sind beispielsweise Zentrifugation, Filtration und Ultrafiltration, Chromatographie und Gefriertrocknung. Insbesondere zur Herstellung von Produkten aus Blutplasma gelten besondere Anforderungen wie Steril- und Reinraumtechnik und schonende Weiterverarbeitung. Das vorliegende Buch gibt einen praktischen Überblick über verfahrenstechnische Methoden und bewährte Lösungen in der pharmazeutischen Wirkstoffherstellung und beschreibt erstmals die Besonderheiten und verfahrenstechnischen Modifikationen in der Blutplasma-Industrie. Neben Hilfestellungen, Tipps und Tricks für Ingenieure, Praktiker und Berufseinsteiger beinhaltet das Buch bislang unveröffentlichte Stoffwerte von Blutplasma und Blutproteinen. Die beiliegende CD-ROM enthält 30 praxisorientierte Berechnungsprogramme, mit deren Hilfe der Leser sehr schnell zu Lösungen eigener Fragestellungen kommen kann.

Inhaltsverzeichnis

EINLEITUNG
DER ROHSTOFF, BLUT, BLUTPLASMA
BESONDERE SPEZIFIKATIONEN FÜR DIE VERFAHRENSTECHNIK
Molekülgröße und Struktur
Anzahl der Prozessstufen
Analytik, Messmethoden
Zulassungsproblematik
BLUTPLASMAFRAKTIONIERUNG
Beschreibung des Prozesses
Verfahrenstechnische Gesichtspunkte
SUPPORTBEREICHE FÜR DIE PRODUKTION
Wasseraufbereitung
Reindampf
Cleaning in Place (CIP-)Systeme
Reinraumtechnik, HVAC
TIPPS UND TRICKS, BERECHNUNGSPROGRAMME
Sanitisieren von Behältern, Entlüftung
Platzen von Berstscheiben, Druckverhältnisse
Vorausberechnung von Partikelzahlen in Reinräumen
Berechnung der Partikelzahlen eines Reinraumes "at rest"
Scale up von Zentrifugen aus Labor- und Produktionsläufen Schubspannungen in Rohrleitungen
Sale up von Ultrafiltrationskassetten
Scale up von Filtern
Berechnung der maximalen Dosiergeschwindigkeit von Ethanol bei der Fällung
Schnelle Dimensionierung eines Behälters
Instationäre Aufheiz- und Abkühlvorgänge in einem Rührbehälter
Temperierung eines Behälters durch externen Produktkreislauf
Temperierung eines Behälters mittels Wärmeträger-Kreislauf
Wärmeverlust einer isolierten Rohrleitung
Darstellung eines Batchprozesses mittels automatisiertem Gantschema
Kühlung eines Separators
Einfluss von Inertgasen auf die Temperatur bei der Sanitisierung
Entstehender Druck beim Schließen eines Ventils
Entleerungszeit eines Behälters
Ausfluss aus einem unter Druck stehenden Behälter
Darstellung eines Chromatographie-Zyklus
Approximation einer Funktion y=f(x) durch ein Polynom
Dampf-Flüssigkeits-Gleichgewichte
Wärmeübergang bei Kondensation
Berechnung der Rührleistung, Mischzeit und Wärmeübergangszahl
Berechnung der Kühlleistung für Kühlräume
Diffusion
Dialyse
Auslegung eines Rohrbündelwärmeaustauschers
Druckverlust einer Rohrwendel
Schaltungsmöglichkeiten von CIP-Anschlüssen
Wärmebilanz eines Reinraumes

Portrait

Heinz G. Kandel startete nach dem Studium des Maschinenbaus 1968 seine berufliche Karriere in der damaligen Hoechst AG, wo er sämtliche Pharma-Abteilungen durchlief. Bei den Behringwerken in Marburg hatte er ab 1975 zunächst die Leitung über die verfahrentechnischen Betriebsingenieure, bevor er Leiter der Abteilung Verfahrenstechnik wurde. Bis 2003 war er als Director Process & Project für die technische Projektplanung bei Aventis-Behring verantwortlich, 2004 leitete er die Abteilung Industrial Engineering. Herr Kandel hat sich während seines Berufslebens nahezu 30 Jahre lang mit verfahrenstechnischen Methoden in der pharmazeutischen Wirkstoffherstellung befasst. Als allseits anerkannter Fachmann ist er insbesondere für seine effektiven Lösungen praktischer Fragestellungen in der Pharma- und Wirkstoffindustrie bekannt.

Pressestimmen

"... gibt einen praktischen Überblick über verfahrenstechnische Methoden und bewährte Lösungen in der pharmazeutischen Wirkstoffherstellung und beschreibt erstmals die Besonderheiten und verfahrenstechnischen Modifikationen in der Blutplasma-Industrie. ... Die beiliegende CD-ROM enthält 30 praxisorientierte Berechnungsprogramme, mit deren Hilfe der Leser sehr schnell zu Lösungen eigener Fragestellungen kommen kann." Technische Mitteilungen - Organ des Haus der Technik e.V., Essen
EAN: 9783527313662
ISBN: 3527313664
Untertitel: Tipps Und Tricks. 1. Auflage. 94 Abbildungen, 2 Tabellen. Buch mit CD-ROM. Inklusive CD-ROM.
Verlag: Wiley VCH Verlag GmbH
Erscheinungsdatum: November 2005
Seitenanzahl: X
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben