EBOOK

Traveller


€ 19,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Januar 2006

Beschreibung

Beschreibung

April 1865. Rauch verdunkelt den Himmel, die Erde erbebt unter den gnadenlosen Schüssen von Kanonen und Mörsern, Tod und Verwüstung sind allgegenwärtig. Gegen alle Chancen reitet der Südstaatengeneral Lee mit seinem treuen Pferd Traveller in die Schlacht, um eine Welt zu retten, deren Untergang längst besiegelt ist. Und obwohl das Pferd weder die Beweggründe für den blutigsten Konflikt auf amerikanischem Boden versteht, noch seine Angst im Angesicht des donnernden Infernos vergessen kann, hält es treu zu seinem Herrn und folgt ihm unerschütterlich.

Portrait

Richard Adams wurde schon mit seinem ersten Roman Watership Down weltberühmt. Der Roman, ein Weltbestseller, wurde millionenfach verkauft, ebenso nachfolgende Romane wie Das Mädchen auf der Schaukel, Shardik und Maia. Mit Traveller legt der Autor abermals eine jener Tierfabeln vor, die seinen literarischen Weltruhm begründeten, ein packendes und faszinierendes Werk, in dem er den amerikanischen Bürgerkrieg durch die Augen von General Lees Pferd Traveller sehen und kommentieren läßt. Das arglose Tier, dem menschliche Beweggründe und Grausamkeit fremd sind, erlaubt uns einen Blick auf einen der blutigsten Kriege der Menschheitsgeschichte, und in unsere eigenen Seelen, wie er in der gesamten Literaturgeschichte seinesgleichen nicht haben dürfte. Mit seinen ebenso einfühlsamen wie eindringlichen Schilderungen ist Traveller das literarische Meisterwerk seines Verfassers.

Pressestimmen

Mit Traveller beweist Richard Adams außerdem wieder einmal eindrucksvoll, weshalb er zu den ganz großen Autoren moderner Tierfabeln- und Parabeln gehört, und dass sein Beitrag zur anspruchsvollen Phantastik nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Zudem steht mit dieser Geschichte zweifelsfrei fest: Adams ist der einzig wahre Pferdeflüsterer. [...], bereits jetzt ein frühes Highlight des Buchjahres 2006. Fantasyguide, März 2006, Christian Endres

Traveller ist eine ungewöhnliche Geschichte. Richard Adams bietet ein vielschichtiges, perspektivisch außergewöhnlich gut erzähltes Portrait der Bürgerkriegszeit an., SF-Radio, Mai 2006, Thomas Harbach

Das gute Buch: heute zum Thema: Mein Leben als Tier - schließlich lese ich ja, um die Welt einmal durch die Augen eines anderen zu sehen, in eine fremde Haut zu schlüpfen. Warum also nicht auch einmal in ein fremdes Fell? Daß einer einem etwas vom Pferd erzählt, gilt ja gemeinhin nicht unbedingt als Kompliment. Das Buch, das ich Ihnen jetzt vorstellen möchte, erzählt von A bis Z vom Pferd, und es ist ein sehr gutes Buch. Aber so, wie Richard Adams in seinem Roman Traveller von einem Pferd erzählt, wurde in der Literatur auch noch nie über Pferde geschrieben. Genauer gesagt: von Pferden geschrieben. Denn Richard Adams, der durch seine Hasen-Parabel Watership Down - Unten am Fluß weltberühmt wurde, stellt in den Mittelpunkt dieses Buchs ein Pferd als Ich-Erzähler. Es ist aber ein ganz besonderes Pferd, nämlich das Pferd von Robert E. Lee während des amerikanischen Bürgerkriegs. Traveller, so heißt der Hengst, erzählt die Geschichte dieses Bürgerkriegs und dieses Südstaaten-Generals, eines Generals also, der nach heutigen Moralvorstellungen ganz zweifellos auf der falschen Seite kämpfte, auf Seiten der Sklavenhalterstaaten, und der dennoch zur Legende wurde. Wie das zuging, genau darin besteht die Handlung dieses außergewöhnlichen historischen Romans. Seine Spannung und Eindrücklichkeit bezieht dieses Buch dur
ch einen genialen Kniff von Richard Adams: Traveller ist nämlich zwar ein besonders schönes und ausdauerndes Pferd, aber alles andere als ein Geistesriese. Der dumme Gaul glaubt, von einem Sieg zum anderen zu reiten, während uns Lesern bald dämmert, wie es sich in Wirklichkeit verhält. So spiegeln sich die Illusionen des Krieges - das hohle Pathos von Ehre, Ruhm und Vaterlandsliebe - in den Illusionen eines eitlen Pferdes: ein tolles literarisches Kunststück und ein wirklich spannender Roman. Das gute Buch, Juli 2006, Denis Scheck



EAN: 9783937897110
ISBN: 3937897119
Untertitel: Originaltitel: Taveller.
Verlag: Edition Phantasia
Erscheinungsdatum: Januar 2006
Seitenanzahl: 347 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Joachim Körber
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben