EBOOK

Moritz von Sachsen - Marschall von Frankreich


€ 24,95
 
gebunden
Sofort lieferbar
September 2005

Beschreibung

Beschreibung

Moritz von Sachsen (1696-1750) - von seinem Vater August dem Starken, Kurfürst von Sachsen und König von Polen, hat er die Liebe zu Pracht und Macht und zu den Frauen geerbt, von seiner Mutter Maria Aurora das Abenteurerblut der schwedischen Familie Königsmarck. Er wird zu einem der größten Kriegsleute im Frankreich Ludwigs XV., Sieger der legendären Schlacht von Fontenoy (1745), Generalfeldmarschall von Frankreich - der einzige Generalissimus seiner Zeit, der nie eine Schlacht verlor. Man hat ihm viele Etiketten angehängt: vom Glück begünstigter Feldherr, unermüdlicher Abenteurer, feuriger Liebhaber. Moritz kennt die Höfe des alten Kontinents und ihre Intrigen ebenso gut wie seine Schlachtfelder.
Gerd Treffer hat ein anregendes, farbige und genaues Bild dieses Menschen sowohl in sozial- und kulturgeschichtlichen als auch in kultursoziologischen Betrachtungen oder Untersuchungen historischer Zeiträume unverzichtbar sind.
Kultursoziologie

Portrait

Gerd Treffer, Dr. phil. Dr. jur., geboren 1951 in München, studierte Geschichte, Rechts- und Politikwissenschaften und ist Pressesprecher der Stadt Ingolstadt. Er verfasste zahlreiche Publikationen, u.a. zur französischen Geschichte. Im Verlag Friedrich Pustet erschien zuletzt:"Kleine Ingolstädter Stadtgeschichte".

EAN: 9783791719467
ISBN: 3791719467
Untertitel: Mit Bildteil, 16 S.
Verlag: Pustet, Friedrich GmbH
Erscheinungsdatum: September 2005
Seitenanzahl: 312 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben