EBOOK

Ein Ansatz zur Erfassung des Leapfrogging-Phänomens


€ 59,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Februar 2007

Beschreibung

Beschreibung

Häufig überspringen Konsumenten Modellzyklen und erwerben nicht das unmittelbare Nachfolgemodell eines Produktes. Dieses als Leapfrogging bezeichnete Phänomen gewinnt bei kürzeren Produktlebenszyklen in gesättigten Märkten mit Fokussierung auf den Ersatzkauf zunehmend an Bedeutung, denn es besteht die Gefahr, den Kunden auf dem Weg zum neuen Modell zu verlieren. Am Beispiel des Automobilkaufs untersucht Silke-Annette Kaulfuß, welche Faktoren die Entscheidung zum Leapfrogging beeinflussen, und entwickelt ein kausalanalytisches Modell zur Erklärung und Messung des Phänomens. Auf der Basis einer empirischen Überprüfung ihres Konzepts erarbeitet sie wissenschaftlich fundierte Handlungsempfehlungen für die Marketingaktivitäten von Automobilherstellern.

Inhaltsverzeichnis

Das Leapfrogging-Phänomen in Theorie und Praxis

Konzeptionalisierung eines Modells zur Erklärung des Leapfrogging-Verhaltens

Empirische Überprüfung des Wirkungsmodells

Marketingpolitische Handlungsoptionen

Implikationen für die Forschung

Portrait

:Dr. Silke-Annette Kaulfuß promovierte bei Prof. Dr. Andreas Herrmann am Lehrstuhl für Marketing der Universität Mainz. Sie leitet die CRM-Strategie des Personenverkehrs der Deutschen Bahn AG.
EAN: 9783835001824
ISBN: 3835001825
Untertitel: Grundkonzept, modelltheoretische Basis und empirische Befunde. 2007. Auflage. Book.
Verlag: Deutscher Universitätsverlag
Erscheinungsdatum: Februar 2007
Seitenanzahl: 208 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben