EBOOK

Anonymität und Öffentlichkeit


€ 17,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2002

Beschreibung

Beschreibung

Seit bald einem Vierteljahrhundert erscheint im Zürcher TAGES-ANZEIGER das "Schatzchäschtli", eine Rubrik, die sich zeitweise ungeahnter Beliebtheit und internationaler Beachtung erfreut (hat). Darin finden sich Vorläuferformen von Texten, die - wie "Bezie-hungs-, Such- und Chat-Texte" - mittlerweile in den Sendungen von Lokalradios und im In-ternet gang und gäbe sind. - Davon ausgehend, dass wir mit Sprache handeln, zeichnet der Autor einerseits Entstehung, Funktionieren und Funktion des "Schatzchäschtli" nach, be-stimmt und beschreibt anhand einer Fülle von konkreten Texten die darin vorkommenden Textsorten und geht andererseits der Frage nach dem Verhältnis von Intimität und Öffent-lichkeit nach: Was veranlasst Menschen aller Alters- und Ausbildungsstufen dazu, relativ bis reichlich Privates in der Zeitung zu veröffentlichen, und welche Rolle spielt dabei die An-onymität? - Das Buch ist spannende textlinguistische Untersuchung und - mit über 500 "Schatzchäschtli"-Texten ! - amüsante Textsammlung zugleich.
EAN: 9783831126248
ISBN: 3831126240
Untertitel: Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: November 2002
Seitenanzahl: 288 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben