EBOOK

Wie ich nach Santiago de Compostela ging und ganz woanders ankam


€ 14,80
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2006

Beschreibung

Beschreibung

Was hat ein oberes Etagenbett mit Selbstwert zu tun und wann sind Kompromisse nicht mehr gut? Was bedeutet Sternenweg, und wie fühlt es sich an, mit 80 fremden Menschen in einem Raum zu schlafen? Wie lang sind 25 Wanderkilometer bei 35 Grad schattenloser Hitze und wie schwer kann ein Sieben-Kilo-Rucksack werden? Wodurch wächst Mut und vergeht Angst? Wie fühlt sich Einsamkeit an und Nähe, wie führt Begegnung zur Erkenntnis? Wie schmerzhaft und wie schwer ist es, zu akzeptieren, und wie entsteht aus allem Selbstliebe? Wäre ich nicht auf den Jakobsweg gegangen, hätten sich mir diese Fragen wohl nie gestellt, doch ich bekam auch die Antworten - und sogar noch viele mehr und damit einen einzigartigen Schatz für meine Zukunft.

Portrait

HanneLore Hallek, geb. 1947 in Lübeck, ist verheiratet und Mutter von vier Söhnen. Neben ihrer Familien- und Erwerbsarbeit beschäftigt sie sich seit langem mit der Frage nach dem Sinn ihres Lebens. Yoga, Bioenergetische Körperarbeit und Ausbildung zur Entspannungs- und Sporttrainerin waren Entwicklungsschritte hin zum Jakobsweg. Sie lebt und arbeitet in einem ökologisch-sozialen Wohnprojekt am Rande Hamburgs und wandert seit 2003 jedes Jahr auf spanischen Jakobswegen, bisher 2.400 Kilometer
EAN: 9783833467400
ISBN: 3833467401
Untertitel: Ein Frauen-Jakobsweg. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: November 2006
Seitenanzahl: 220 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben