EBOOK

Ansichten und Erinnerungen eines national gestimmten deutsch-mikrotaniensischen Politikasters


€ 9,80
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
September 2005

Beschreibung

Beschreibung

Ich habe den "Politikaster" nicht zu Wort kommen lassen, um Antisemiten oder rückwärtsgerichteten Hobby-Historikern Wind in die Segel zu blasen. Insofern möchte ich die Warnung Baruch Kimmerlings berücksichtigt wissen, sich nicht mit den falschen Leuten zu verbünden. Der "Politikaster" wendet sich vor allem an Menschen, die eine aufrichtige Aussöhnung mit dem Jüdischen Volk ersehnen, ohne gegenseitige Verunglimpfung und so genannte Wiedergutmachungen. Er wendet sich an Menschen, denen eigene Schwäche nichts Ungewöhnliches ist. Er wendet sich an Menschen, die aufrichtig sagen: "Jawohl, Friedmann ist ein arroganter Heuchler und Hohmann kann einem leid tun." Er wendet sich an Menschen, die "Ja" zu UNO-Beschlüssen sagen, auch wenn sie der politischen Führung in Israel nicht passen. Und schlussendlich sind Menschen angesprochen, die die politische Führung in Israel für die Nichtachtung der Restwelt verurteilen und das laut und deutlich.

Portrait

Rolf Rüdiger: Der Autor ist Jahrgang 1940 und schreibt unter dem Pseudonym Rolf Rüdiger. Er war bis 01. Dezember 2000 23 Jahre in der Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität beim Zollfahndungsamt Berlin tätig. Vom 01. Oktober 1978 bis zur Pensionierung Angehöriger der Gemeinsamen Ermitt-lungsgruppe Rauschgift (Kripo/Zoll) in Berlin. Von September 1990 bis Dezember 1994 als erster und einziger Westzöllner Fernstudium der Kriminalistik an der Humboldt Universität zu Berlin. Abschluss: Diplom Kriminalist. Pensionierung am 01. Dezember 2000 aus gesundheitlichen Gründen. Lebt in Berlin.
EAN: 9783899068733
ISBN: 3899068734
Untertitel: Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: September 2005
Seitenanzahl: 232 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben