EBOOK

Das weiße Abendkleid


€ 18,00
 
gebunden
Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
März 2007

Beschreibung

Beschreibung

La joie tremblante nennt der Pariser Couturier Partout ein weisses Abendkleid, das die Frau verändert, die es trägt, und ihr bisheriges Leben in Frage stellt: von der schwedischen Filmdiva Anne Lund über das Mannequin Sonja Putilew und die Kaufmannsgattin Maria Barthoud bis hin zu der aus Wien geflüchteten ehemaligen Medizinstudentin Ilka Wahla. Vier Frauen, vier Lebensentwürfe, vier Episoden und ein Epilog aus dem Paris der 30er Jahre rund um Modeateliers, Filmsets, Avantgardetheater, Künstlerclubs, Belle und Tavernen.Zwischen Dezember 1938 und Februar 1939 erschien der Roman Das weisse Abendkleid unter Pseudonym in der liberalen Basler National-Zeitung. Unsere Ausgabe mit einem kundigen Nachwort der Literaturwissenschaftlerin Anke Heimberg folgt dieserersten Fassung.

Portrait

Victoria Wolff wurde 1903 als Tochter des jxdischen Lederfabrikanten Jacob Victor in Heilbronn geboren. Sie verfasste Reportagen und Reiseerz`hlungen fxr renommierte Zeitungen und Zeitschriften, bereiste als Reporterin halb Europa und das revolution`re Russland. 1932 veraffentlichte sie einen biographischen Roman xber George Sand; weitere Romane xber die Lebenswelten moderner Frauen folgten.1933 emigrierte sie mit ihren Kindern aus Deutschland und lie§ sich im Kxnstlerort Ascona nieder, wo sie sich mit Tilla Durieux, Leonhard Frank, Erich Maria Remarque und Ignazio Silone anfreundete. Den von ihr als ãhimmelblaue Zeit" beschriebenen Aufenthalt im Tessin erlebte sie als literarisch `u§erst produktiv. Sie veraffentlichte nun vor allem in der Schweiz, musste das Land jedoch 1939 wegen ihrer illegalen schriftstellerischen T`tigkeit verlassen. ber Nizza und Lissabon gelangte sie 1941 in die USA. Ihre englische bertragung des ãWei§en Abendkleids" half ihr dabei, in Amerika Fu§ zu fassen: Mit dem Verkauf der Filmrechte gelang Victoria Wolff der Einstieg als Drehbuchautorin in Hollywood. Auch ihre Laufbahn als Romanschriftstellerin konnte sie - wie ihre Kollegin Vicki Baum - im Exilland fortsetzen. 1992 starb sie in Los Angeles. Vor allem ihre Romane der 30er Jahre sind unbedingt wiederzuentdecken.
EAN: 9783932338281
ISBN: 3932338286
Untertitel: 3. , unveränderte Aufl. Mit Fotos von Paris. Inklusive Stadtplan.
Verlag: Aviva
Erscheinungsdatum: März 2007
Seitenanzahl: 277 Seiten
Format: gebunden

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Sybille Seuffer - 04.03.2007, 14:25
Frauen aus einer anderen Zeit
Ein weißes Abendkleid wechselt vier mal die Besitzerin. Wie jede Frau in den Besitz des Kleides kommt und warum dieses Kleid, das Leben der vier ganz unterschiedlichen Frauen verändert, ergibt vier wunderbare Geschichten, die in den Zwanziger Jahren spielen. In einer Zeit, in der Frau noch an die ganz große Liebe glaubte, für die sie bereit war alles, wirklich alles aufzugeben. Für unsere heutigen Verhältnisse ein antiquiertes Frauenbild und trotzdem war ein Teil meiner Seele, die romantische Seite in mir, beim Lesen sehr zufrieden.