EBOOK

Kommunikation über Kommunikation


€ 64,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 2005

Beschreibung

Beschreibung

Die Autorinnen und Autoren dieser Festschrift problematisieren Kommunikation als Grundbaustein sozialer Systeme. Wichtigstes Definitionskriterium für Kommunikation ist nach Merten ihre Reflexivität in zeitlicher, sachlicher und sozialer Hinsicht. Diese Erkenntnis zieht sich durch alle Beiträge, die in drei Blöcke aufgeteilt sind: Theorie, Methoden/Methodologie und PR-/Kommunikationspraxis. Im Theorieteil werden wichtige Grundbegriffe definiert und angewendet; im Methodenteil werden aktuelle Entwicklungen und kritische Reflexionen der gängigen empirischen Forschungsmethoden diskutiert. Im Praxisteil werden theoretische, kritische und empirische Befunde zum Berufsfeld Public Relations zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis

Mit Beiträgen von Barbara Baerns, Wiebke Wrede, Susanne Femers, Lutz Goertz, Klaus Krippendorf, Georg Ruhrmann, Siegfried J. Schmidt, Joachim Westerbarkey, Helmut Giegler, Harald Klein, Edmund Lauf, Armin Scholl, Klaus Merten, Günter Bentele, René Seidenglanz, Romy Fröhlich, Andrea Gränzdörffer, Klaus Kocks, Elke Neujahr, Ulrike Röttger, Edith Wienand und Katja Nafroth

Portrait

:Dr. Armin Scholl ist Akademischer Oberrat am Institut für Kommunikationswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
Dr. Joachim Westerbarkey ist Professor für Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Münster.
Dr. Edith Wienand ist Geschäftsführerin der COMDAT Medienforschung, Münster.

Pressestimmen

"Leitmotiv vieler Beiträge sind eine tiefe Skepsis gegenüber einer allzu unreflektierten PR-Praxis und die Entmystifizierung von Modethemen. Dennoch ernüchtert dieses Buch nicht, es ist vielmehr über weite Strecken Beleg einer 'fröhlichen Wissenschaft' und entsprechend anregend." www.pr-guide.de, 26.04.2006
EAN: 9783531148717
ISBN: 3531148710
Untertitel: Theorien, Methoden und Praxis Festschrift für Klaus Merten. 2005. Auflage. Book.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: Oktober 2005
Seitenanzahl: 296 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben