EBOOK

Sterben


€ 6,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2006

Beschreibung

Beschreibung

Mit dieser Novelle gelang Schnitzler der Durchbruch als Erzähler. Die völlig unsentimental erzählte Geschichte zeichnet das Sterben des todkranken Felix nach - mitsamt den Veränderungen, die sein Schicksal in der Beziehung zu seiner Geliebten Marie zeitigt, vom anfänglichen "romantischen" Traum eines gemeinsamen Liebestodes bis hin zur panischen Flucht Maries vor dem Sterbenden und seinem Tod.

Portrait

Arthur Schnitzler, geb. 15.5.1862 in Wien, versuchte bereits als Neunzehnjähriger seine ersten Dramen zu schreiben. Nach dem Studium der Medizin war er Assistenzarzt an der Allgemeinen Poliklinik und dann praktischer Arzt in Wien, bis er sich mehr und mehr seinen literarischen Arbeiten widmete. 1886 erscheinen die ersten Veröffentlichungen in Zeitungen, 1895 das erste Buch. Bei Arthur Schnitzler bildet stets der einzelne Mensch den Mittelpunkt seiner durchweg im Wien der Jahrhundertwende angesiedelten Stoffe. Er starb am 21.10.1931 als einer der bedeutendsten österreichischen Erzähler und Dramatiker der Gegenwart in Wien.
EAN: 9783150184295
ISBN: 3150184290
Untertitel: 'Reclam Universal-Bibliothek'.
Verlag: Reclam Philipp Jun.
Erscheinungsdatum: Juni 2006
Seitenanzahl: 139 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben