EBOOK

Paris war eine Frau


€ 14,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 2006

Beschreibung

Beschreibung

Frauenleben in Paris Ein reich illustriertes und höchst lebendiges Gruppenporträt der Künstlerinnen in Paris, die als Frauen von der Left Bank in die Geschichte eingegangen sind. Dazu gehören neben anderen Künstlerinnen u.a die Schriftstellerinnen Colette, Djuna Barnes, Gertrude Stein, die Verlegerin Alice B. Toklas und die Fotografin Gisèle Freund. Im Paris jener Jahre sprengten sie die Fesseln eines angepassten Lebens und bildeten eine verschworene Gemeinschaft, deren Mythos noch heute fortwirkt. Bewegt, inspiriert, unangepasst

Portrait

Andrea Weiss lebt in New York, wo sie als Autorin und Dokumentarfilmerin arbeitet. Des weiteren unterrichtet sie Film/Video an der City University of New York. Zu ihren Filmen gehören "Escape to Life. Die Erika und Klaus Mann Story" und "Before Stonewall", das mit zwei Emmys ausgezeichnet wurde.

Pressestimmen

Ein wunderschönes Buch über die zwanziger und dreißiger Jahre in Paris. Brigitte
EAN: 9783499242243
ISBN: 3499242249
Untertitel: Die Frauen von der Left Bank. Djuna Barnes, Janet Flanner, Gertrude Stein & Co. Originaltitel: Paris was a Woman. 'rororo Taschenbücher'.
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Erscheinungsdatum: Mai 2006
Seitenanzahl: 240 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Susanne Goerdt
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben