EBOOK

Horno. Verkohlte Insel des Widerstands


€ 43,50
 
gebunden
Sofort lieferbar
Dezember 2005

Beschreibung

EAN: 9783000171215
ISBN: 3000171215
Untertitel: HC gerader Rücken kaschiert.
Verlag: EDITION DREIECK HORNO
Erscheinungsdatum: Dezember 2005
Seitenanzahl: 464 Seiten
Format: gebunden

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

heynrich - 23.01.2006, 22:53
Ein Buch, das es in sich hat
Für Horno kommt das Buch zu spät. Der letzte Hornoer musste Ende 2005 sein Haus räumen, dann wars das. Aber es wird nicht bei Horno bleiben und für jene, die sich gegen Zumutungen, Vertreibung und Entmündigung wehren müssen, ist das Buch äußerst aufschlussreich. Gromm zeigt die Verstrickung der politischen Entscheidungsträger mit der Energiewirtschaft am exemplarischen Beispiel Vattenfalls auf. Gromm zeigt auch, wie tief die Verwerfung der braunen Energiequelle reicht. Er beschreibt die Enteignung der jüdischen Vorbesitzer der Lausitzer Tagebaue ebenso, wie das harte Durchgreifen der Brandenburger Landesregierung gegen jede Art von Unbotmäßigkeit. Horno wird als Gemeinde gegen den eigenen Willen aufgelöst, ein Abteilungsleiter, der das Zahlenspiel des Tagebaubetreibers durchschaut, kurzerhand in die Bedeutungslosigkeit versetzt. Horno durfte nicht stehen bleiben, weil die Politiker sich festgelegt hatten und sich den Energiekonzernen auslieferten. Zugegeben, das Buch ist teuer. Aber es hats auch in sich. Ein Kilo Papier mit 460 Seiten, unglaublich vielen Bildern, drei Karten und einem umfangreichen Anhang. Manche Protokolle des Braunkohlenausschusses zitiert Gromm wörtlich, er muß es, sonst würde es keiner mehr glauben können. Insofern ist das, was Gromm aufgeschrieben und dokumentierte zitierfähig. Aber auch für Ethnologen ist es eine Fundgrube. Es beschreibt ein Dorf, das sich während es sich gegen das sterben wehrt, der Vergangenheit erinnert, die eine slawische ist. Unbedingt schenken lassen und lesen.