EBOOK

Die Selbsterschließung des dreieinigen Gottes


€ 85,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Januar 2006

Beschreibung

Beschreibung

Erstmals wird hier der Zusammenhang von Trinitätslehre und Kirchenverständnis anhand der Kirchengeschichte und in aktuellen Ansätzen nachgewiesen. Der Autor zeigt, inwiefern Unterschiede im Trinitätsverständnis für Unterschiede im Kirchenverständnis verantwortlich sind. Von dort aus entwickelt Haudel Lösungen für ein ökumenisches Verständnis von Offenbarung, Trinität und Kirche und macht sie für Fragen der Kircheneinheit, Mission, Weltverantwortung und des interreligiösen Dialogs fruchtbar.

Portrait

Pfr. Dr. Matthias Haudel ist Privatdozent für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster, Pfarrer in Soest/Westf. und Ökumenebeauftragter.

Leseprobe

This is the first book to uncover the close link between the doctrine of the Trinity and ecclesiology. The author develops an ecumenical Trinitarian theology and an ecumenical understanding of the revelation as key to an ecumenical ecclesiology.>

EAN: 9783525563380
ISBN: 3525563388
Untertitel: Grundlage eines ökumenischen Offenbarungs-, Gottes- und Kirchenverständnisses. 'Forschungen zur systematischen und ökumenischen Theologie'.
Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Erscheinungsdatum: Januar 2006
Seitenanzahl: VI
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben