EBOOK

Mozart Dialoge


€ 22,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
Dezember 2005

Beschreibung

Beschreibung

Nikolaus Harnoncourt ¿ber Wolfgang Amadeus Mozart. Texte, Reden und Gespr¿e bieten interessante Einblicke in die ¿erlegungen und die Arbeitsweise eines Interpreten, der wesentlich dazu beigetragen hat, die Werke Mozarts von zeitlich bedingten ¿erlagerungen zu befreien, um sie f¿r den heutigen H¿rer neu zu erschlie¿n. Harnoncourt erl¿ert seine Vorstellungen von einer m¿glichst werkgerechten Interpretation. Am Beispiel seiner aktuellen Erfahrungen mit den Werken Mozarts zeigt er die diesen innewohnende Vielschichtigkeit und dramatische Spannung auf. Eingebettet sind diese Mozart-Dialoge in eine Analyse der kulturellen Situation unserer Zeit. Einmal mehr unterstreicht Harnoncourt darin die eminente Bedeutung der Kunst im Allgemeinen wie der Musik im Besonderen f¿r die Entfaltung und Bewahrung menschlich-moralischer Werte. ¿Ein Computer kann nicht musizieren, er kann auch nicht lieben.¿ Dem bedeutenden Dirigenten wurde f¿r sein Lebenswerk der Kyoto-Preis 2005 verliehen.

Portrait

Nikolaus Harnoncourt, geb. 1929 in Berlin, gründete 1953 sein Ensemble für Alte Musik, den 'Concentus musicus', mit dem er zahlreiche Konzerttourneen unternommen und international ausgezeichnete Platten eingespielt hat. Gemeinsam mit Jean-Pierre Ponnelle realisierte er am Opernhaus Zürich beispielgebend Werke von Monteverdi und Mozart. 1981 begann er mit dem Concertgebouw Orchester Amsterdam die Einspielung sämtlicher Mozart-Symphonien. Seit 1972 ist Nikolaus Harnoncourt Professor am Mozarteum in Salzburg. 1980 wurde er für seinen Beitrag zu einem neuen Musikverständnis mit dem Erasmus-Preis geehrt; seit 1983 ist er Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie der Künste in Stockholm.


EAN: 9783701730001
ISBN: 3701730008
Untertitel: Gedanken zur Gegenwart der Musik.
Verlag: Residenz Verlag
Erscheinungsdatum: Dezember 2005
Seitenanzahl: 350 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben