EBOOK

Der Stechlin


€ 22,90
 
gebunden
Sofort lieferbar
Februar 2006

Beschreibung

Beschreibung

Fontanes großer Altersroman - Einer der großen Klassiker der deutschsprachigen Erzählliteratur - Ein monumentales und vielschichtiges Gesellschaftsporträt am Ende des 19. Jahrhunderts - Mit einem neuen Nachwort von Rüdiger Görner Es geschieht nicht viel, aber doch entschieden mehr, als Fontanes Zusammenfassung seines Romans - »Zum Schluss stirbt ein Alter und zwei Junge heiraten sich« - vermuten lässt. Den äußeren Rahmen bildet die Geschichte zweier Familien. Von Konflikten, Spannungen und Verwicklungen findet sich nichts, den eigentlichen »Stoff« des Romans bilden Gespräche. Die Gegenüberstellung des alten und des jungen Stechlin steht zugleich für die Ablösung einer Zeit, die sich überlebt hat, durch eine neue. Virtuos zeichnet Fontane den Abschied vom konservativen märkischen Junkertum mit seiner feudalen Ordnung hin zu den großen politischen Veränderungen am Ende des 19. Jahrhunderts - dem beginnenden Aufstieg der Sozialdemokratie. Das grandiose Alterswerk »des größten deutschen Romanciers der Epoche zwischen Goethe und Thomas Mann«. Marcel Reich-Ranicki Anmerkungen und Zeittafel von Hansjörg Platschek.

Portrait

Theodor Fontane (1819-98) ist der bedeutendste Erzähler des literarischen Realismus. Der gelernte Apotheker machte mit 30 Jahren das Schreiben zum Beruf, zunächst als Journalist und Theaterkritiker. Erst spät begann er erfolgreich Romane und Erzählungen zu schreiben. Seine Romane und Novellen, die vielfach verfilmt wurden, zählen zu den meistgelesenen Klassikern des 19. Jahrhunderts.
EAN: 9783538063051
ISBN: 3538063052
Untertitel: Mit einem Nachwort von Rüdiger Görner.
Verlag: Artemis & Winkler Verlag
Erscheinungsdatum: Februar 2006
Seitenanzahl: 470 Seiten
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben