EBOOK

Paul der Superheld


€ 9,50
 
gebunden
Sofort lieferbar
Juli 2006

Beschreibung

Beschreibung

Die Geschichte: Paul ist sich sicher: Er ist ein Superheld. Pauls Eltern glauben nicht an seine Supermann-Fähigkeiten. Dabei ist Paul alles andere als ein kleiner Junge, der sich Geschichten ausdenkt! Paul tankt seine Supermann-Kraft immer beim Schulweg auf. Er muss beim Laufen aufpassen, dass er nicht auf Gullideckel tritt - das würde seine Supermann-Kraft für diesen Tag löschen. Und das wäre schlimm. Seiner Mutter ist das überhaupt nicht klar! Sie drängelt immer nur:"Paul, lauf schneller","Paul, trödel nicht so". Dabei muss Paul nicht nur auf Gullideckel aufpassen, sondern nebenbei auch noch die Welt retten. Da ist zum Beispiel dieser seltsame Mann, dem er immer wieder begegnet. Paul ist sich sicher, dass es sich um einen Außerirdischen handelt. Dieser Außerirdische hat nur eins im Sinn: die Welt beherrschen. Jedes Mal, wenn Paul an dem Außerirdischen vorbeiläuft, murmelt Paul leise"sit hallelo, sit hallelie". Mit diesem magischen Spruch zerstört er jegliche Kraft von dem Außerirdischen, so dass er niemandem gefährlich werden kann. Und was sagt seine Mutter?"Trödel nicht so, Paul, lauf mal schneller."Eines Tages muss Paul wieder mal die Welt retten: Auf dem Schulhof. Ob Paul wirklich ein Superheld ist?

Portrait

Michael Fuchs wurde am 6.10.1967 geboren und hat unter unterschiedlichen Pseudonymen bereits zahlreiche Geschichten, Comics und Artikel veröffentlicht. Er schreibt unter anderem für verschiedene Kinderzeitschriften, den Rowohlt Verlag, hat für den Thienemann Verlag und das Bundesministerium für Bildung und Forschung gearbeitet. Michael Fuchs hat zwei Kinder und wohnt in der Nähe von Frankfurt.


Pressestimmen

Paul ist wirklich der Größte, und wäre er nicht so toll, könnten ganz gefährliche Verbrecher nicht gefangen werden. Wunderbar! (Kinder-Echo)


EAN: 9783938766101
ISBN: 3938766107
Untertitel: Empfohlen ab 7 Jahre. Farbig illustriert. Audio-CD.
Verlag: Kinderbuchverlag Wolff
Erscheinungsdatum: Juli 2006
Seitenanzahl: 44 Seiten
Format: gebunden

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Buechereckerl - 07.09.2012, 00:07
Ein liebevolles Buch über das Doppelleben eines kleinen Jungen
Paul ist ein achtjähriger Junge und er ein Superheld. Doch keiner merkt es, doch das ist nicht so schlimm, denn richtige Superhelden reden nicht über ihre Heldentaten. Selbst seine Eltern merken nichts, sie denken immer, Paul trödelt. Dabei muss er doch die Welt retten und seine Eltern beschützen. ¿Paul der Superheld` ist ein liebevolles Buch über das Doppelleben eines kleinen Jungen. Bei manchen Situationen muss man wirklich grinsen und ich denke, dass sich viele Kinder (vor allem Jungen) ein Stückchen in Paul wiederfinden. Und auch den Eltern wird es so gehen, denn wie oft sagen wir ¿Trödel nicht so! Beeil dich doch!`, wenn unsere Kinder wieder in ihrer Welt versunken sind. Mir ging es zumindest so, dass ich einige Situationen wiedererkannt habe. Durch die Schriftgröße, die kurzen Kapitel und den vielen Illustrationen, die den Text noch veranschaulichen, eignet sich das Buch super für Erstleser sowie für kleine Lesemuffel, ohne zu überfordern. Auch zum Vorlesen ist es ideal, denn die Kapitel können jedes für sich gelesen werden. So hatte auch meine vierjährige Tochter viel Spaß an der Geschichte.