EBOOK

Das Haus


€ 22,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juni 2006

Beschreibung

Beschreibung

'Wenn das Haus fertig ist, kommt der Tod.' (türk. Sprichwort)Das Haus verbinden wir mit Geborgenheit und Sicherheit. Es ist Teil unserer Sehnsuchtsliebe nach der idealisierten Kindheit im Elternhaus, und gleichzeitig symbolisiert es eigene Zukunftswünsche nach Selbständigkeit im eigenen Haus. Das eigene Haus bedeutet aber auch ein Festgelegt-Sein, ein Stück Unfreiheit: Individualität wird zur Konformität, Freiheit zur Festlegung, Sicherheit zur Abhängigkeit. Möchte man sich im Haus selbst eine mütterliche Hülle schaffen, entdeckt man über kurz oder lang mit unheimlichem Gefühl, dass es auch den Charakter des Grabes annehmen kann. So ist das Haus und jede seiner Formen ein Kristallisationspunkt eines basalen ambivalenten Autonomie-Abhängigkeitskonflikts, den wir alle kennen und dem Mathias Hirsch nachgeht: witzig und hintergründig - kulturwissenschaftlich und psychoanalytisch.Eine brillante, lesenswerte und tiefsinnige Betrachtung über eines der ältesten Kulturphänomene überhaupt.
EAN: 9783898065122
ISBN: 389806512X
Untertitel: Symbol für Leben und Tod, Freiheit und Abhängigkeit. 'Imago'. Mit 20 Abbildungen namhafter Künstler (Kandinsky, Marc, etc. ) zum Thema »Haus«.
Verlag: Psychosozial Verlag
Erscheinungsdatum: Juni 2006
Seitenanzahl: 217 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben