EBOOK

Gott und mögliche Welten


€ 74,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 2006

Beschreibung

Beschreibung

Die Theologie hat ein eminentes Interesse an der Klärung des modallogischen und ontologischen Status ihrer Rede vom Möglichen, bekennt doch der christliche Glaube, dass inmitten des Wirklichen Möglichkeiten zu entdecken sind, die diesem von sich aus nicht erschließbar sind. Dirk Evers unternimmt eine religionsphilosophische Klärung der einschlägigen Konzepte und Theorien. Er ruft Leibniz' modallogisch konzipierte Metaphysik und speziell seine Theorie möglicher Welten in Erinnerung. Sodann werden die relevanten Modelle heutiger formaler Modallogik vorgestellt und deren syntaktische und semantische Grundlagen analysiert (W.V. Quine, D. Lewis, S. Kripke, A. Plantinga u.a.). In beiden Kapiteln werden die für die Rede vom Möglichen entscheidenden Fragestellungen, Alternativen und Aporien herausgearbeitet. Diese werden schließlich in theologischer Perspektive erörtert.
EAN: 9783161488856
ISBN: 3161488857
Untertitel: Studien zur Logik theologischer Aussagen über das Mögliche. 'Religion in Philosophy and Theology'. 1. Auflage. illustrations.
Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Erscheinungsdatum: April 2006
Seitenanzahl: XII
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben