EBOOK

Der Janusmann


€ 9,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
Januar 2007

Beschreibung

Beschreibung

Vor sechs Jahren quittierte Jack Reacher, damals Spitzenermittler der US-Militärpolizei, den Dienst. Er tauchte unter - unerreichbar, unauffindbar. Doch dieses eine Mal kommt der rastlose Einzelgänger freiwillig aus der Deckung. Durch puren Zufall ist er einem Mann begegnet, den er seit zehn Jahren für tot gehalten hat. Die Narben auf dessen Stirn erinnern Reacher an sein furchtbarstes Erlebnis, und er weiß: Noch immer geht von dem Janusmann eine tödliche Gefahr aus ...

Typisch Lee Child: packend bis zur letzten Seite, glänzend konstruiert und hervorragend geschrieben!

Portrait

Lee Child wurde in den englischen Midlands geboren, studierte Jura und arbeitete dann zwanzig Jahre lang beim Fernsehen, wo er u.a. so hochklassige Thrillerserien wie 'Prime Suspect' ('Heißer Verdacht') oder 'Cracker' ('Für alle Fälle Fitz') betreute. 1995 kehrte er der Fernsehwelt und England den Rücken, zog in die USA und landete bereits mit seinem ersten Jack-Reacher-Thriller einen internationalen Bestseller. Seither fesselt er seine Fans mit immer neuen atemberaubenden Reacher-Romanen. Er wurde mit mehreren hoch dotierten Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem 'Anthony Award', dem renommiertesten Preis für Spannungsliteratur und 2013 mit dem CWA Diamond Dagger.

Pressestimmen

"Wenn Lee Child seinen Ex-Militärbullen Jack Reacher von der Leine lässt, kann man getrost davon ausgehen, dass Magnumwummen große Löcher in Menschen schießen und Knackpunkte meist in Verbindung mit einem Halswirbel daherkommen. ...Hart, ohne Kompromisse, herrlich."
EAN: 9783442366163
ISBN: 344236616X
Untertitel: Originaltitel: Persuader (Reacher 07). 'Blanvalet Taschenbücher'.
Verlag: Blanvalet Taschenbuchverl
Erscheinungsdatum: Januar 2007
Seitenanzahl: 480 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Wulf Bergner
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Chryssia - 13.10.2013, 10:09
Gnadenlos
Erst nach mehr als 400 Seiten erschließen sich Hintergrund und Sinn von Jack Reachers Unternehmungen. Er will einen tot geglaubten Mann namens Quinn aufspüren und Rache nehmen ... Vom 5. Kapitel an wird die Story viel zu ausführlich, und das in einem Stil, der wohl harte Männer ansprechen soll, aber primitiv wirkt. (Zog die Waffe. Zielte. Traf sofort.) Zu breit geschildert werden auch verschiedene Waffentypen, Reachers Ausflüge und die brutalen Kampfszenen. Trotzdem recht spannend.
bücherwurm - 02.07.2010, 10:13
Spannend!!
Für alle Thriller-Fans - und für Jack-Reacher-Fans sowieso.
Polar - 12.09.2007, 16:57
Mit der Knarre in der Hand
Jack Reacher. Ein Mann, ein Programm. Am liebsten löst er seine Fälle im Alleingang, teils um andere nicht in Gefahr zu bringen, teils damit sie ihren Job nicht verlieren. Als Ex-Militärpolizist, der im Untergrund lebt, verfügt er über Freiheiten, die selbst über jene hinausgehen, die manche Ermittlungsbehörde sich anmaßt. Seine Spezialität ist der außer dem Gesetz stehende Genickbruch. Teilweise wirkt dies etwas übermenschlich, trotz harten Trainings und enormen Wissens. Wäre da nicht Lee Child, der fesselnd zu beschreiben versteht, der einen Leser wie in Der Janusmann am Anfang in die Irre führt, könnte das banal werden. Allein wie Child gegen Ende des Romans Reacher in einen todbringende Strömung fallen und ums Überleben kämpfen läßt, zeigt mit welcher sprachlichen Raffinesse er Spannung zu bauen versteht, obwohl jeder Leser weiß, daß der Held nicht sterben kann. Man fiebert mit. Nicht der schlechteste Effekt, den ein Autor erzielen kann. Im Janusmann geht es um illegalen Waffenhandel, also wird ein bißchen sehr oft von Waffengattungen, deren Durchschlagskraft und sonstigen Eigenheiten gesprochen. Zu viel des Guten. Der Autor führt unter Beweis, daß er sich in sein Thema eingelesen hat. Auch das Ende ist so zum Finale hoch gepuscht, daß nur ein Jack Reacher Erfolg haben kann. Wenn man soviel gegen einen Roman ins Feld bringt und ihn trotzdem gerne zu Ende gelesen hat, muß der Rest wohl spannend und in rasantem Tempo geschrieben sein.