EBOOK

Grenzen der Instrumentalisierung von Stiftungen


€ 54,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 2003

Beschreibung

Beschreibung

Die Beiträge in diesem Band dokumentieren die Ergebnisse einer Tagung von Experten des Stiftungsrechts zu Fragen der Grenzen zulässiger Stiftungsformen und Stiftungszwecke sowie der Reform des Stiftungsprivatrechts. Die bisher nur punktuell geäußerte Kritik an der Praxis der Ausgestaltung von Stiftungen durch Staat und Private wird hier gebündelt wiedergegeben. Die Autoren der Beiträge beleuchten Grundfragen der stiftungspolitischen und stiftungsrechtlichen Diskussion in Deutschland. Dabei zeigt sich, daß von einer "überschießenden Instrumentalisierung" gesprochen werden kann, wenn vom Leitbild der "gemeinwohlkonformen Allzweckstiftung" abgewichen wird.Beiträge von: Christoph Mecking, Dominik von König, Klaus Vogel, Olaf Werner, Janbernd Oebbecke, Doreen Kirmse, Ulrich Battis, Jochen Rozek, Albrecht Fiedler, Michael Kilian, Rainer Schröder, Karlheinz Muscheler, Bernd Andrick und Ben Michael Risch.
EAN: 9783161480591
ISBN: 3161480597
Untertitel: Herausgegeben für den Bundesverband Deutscher Stiftungen. 1. Auflage.
Verlag: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Erscheinungsdatum: April 2003
Seitenanzahl: 210 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben