EBOOK

Ein Rollstuhl in Kapstadt


€ 11,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 2006

Beschreibung

Beschreibung

»Ich habe schon Metastasen in der Lunge. Und du?«
(Eintrag in einem Internet-Forum für Krebspatienten)
»Meine Lunge ist schon befallen. Und deine?«
(Eintrag in einem Forum für Sklerodermiepatienten)
Es gibt viele Probleme, die alle chronisch Kranken gleichermaßen
betreffen: die begrenzte Leistungsfähigkeit, die
ständige Erklärungsnot, die Angst vor diesem Feind im Innern,
die Angst vor der Zukunft usw.
Dieses Büchlein soll auf humorvolle und anregende Weise
Brücken bauen, um den Alltag besser zu bewältigen. Es soll
Krücken und Rollstühle liefern, um damit etwas leichter durchs
Leben zu kommen.
Die Autorin ist als Sklerodermiepatientin mit einer sekundären
cerebralen Vaskulitis selbst betroffen. Die Texte entstanden im
Gespräch mit vielen Patienten, von der Mukoviszidose über
Krebs und verschiedene rheumatische Erkrankungen bis zur
Multiplen Sklerose.
Als fachliche Berater wirkten mit:
für den medizinischen Bereich: Dr. med. Fritz Hilgenstock,
Neurologe und langjähriger Leiter der Rhein-Mosel-Fachklinik
für Neurologie und Psychiatrie.
für die psychologische Seite: Dipl.-Psych. Dr. phil. Franz Josef
Klar, psychologischer Psychotherapeut.
für die religiösen Aspekte: Schwester Maria-Irene Nelles CPS
(Missionsschwester vom Kostbaren Blut), Exerzitienbegleiterin
und Referentin in Afrika.
EAN: 9783934625761
ISBN: 3934625762
Untertitel: 1. Auflage.
Verlag: Asaro Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 2006
Seitenanzahl: 136 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben