EBOOK

Regulierende Vorbehandlung und Nachbehandlung bei Krebs am Beispiel Brustkrebs


€ 29,80
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Februar 2007

Beschreibung

Beschreibung

Für die nächsten Jahrzehnte werden weltweit steil ansteigende Krebserkrankungen erwartet.

In der Veröffentlichung werden Möglichkeiten aufgezeigt, die Lebenschancen der Krebspatienten zu erhöhen und ihre Lebensqualität zu verbessern. Bei der regulierenden Vorbehandlung und Nachbehandlung bei Krebs am Beispiel Brustkrebs - es ist eine alternative / komplementäre Krebstherapie - handelt es sich um einen neuen wissenschaftlich begründeten Denkansatz in der Krebstherapie.

Es werden die regulierende Krebsbehandlung begründet, die von Dr. Bernsdorff durchgeführte Brustkrebsbehandlung der Autorin dokumentiert, ein Grundlagenwissen vermittelt und wichtige Faktoren und Maßnahmen aufgezeigt, die erforderlich sind, damit der Organismus die Krebserkrankung besser bewältigen kann.

Von Bedeutung ist, daß der Krebspatient selbst große Einflußmöglichkeiten auf seine Erkrankung hat.
Außerdem werden Erkenntnisse über Prophylaxe gegen Krebs ausgeführt.

Die Bösartigkeit der Krebserkrankung ist erschreckend und ihre Folgen ganz besonders bei jüngeren Patienten erschütternd. Aus humanen Gründen wäre es deshalb ein wünschenswertes Ziel, die regulierende Krebsbehandlung weitgehend in die Medizin zu integrieren.





Portrait

Dr. med. Dipl. Biol. Jörg Bernsdorff, geb. 1943, hat Medizin, Veterinärmedizin, Zoologie und Biochemie studiert. Er ist seit 1978 als Facharzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren in Hamburg tätig.
Schon seit Jahrzehnten hat sich Dr. Bernsdorff mit dem Krebsgeschehen und der Krebstherapie auseinandergesetzt. Seine medizinischen und naturwissenschaftlichen Erkenntnisse, die sich ergänzend zur üblichen Krebsforschung und auch Krebsbehandlung bewegen, kommen in Kapitel 6 bis 10 und im Anhang Teil I zum Ausdruck.
EAN: 9783833469695
ISBN: 3833469692
Untertitel: Ein neuer wissenschaftlich begründeter Denkansatz in der Krebstherapie.
Verlag: Books on Demand GmbH
Erscheinungsdatum: Februar 2007
Seitenanzahl: 448 Seiten
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Otgard Reich - 23.11.2007, 16:10
Gute Information über schonende Therapien
Der Diagnose Krebs wird der Stachel genommen: Dieses Buch gibt Mut und Trost durch die Darstellung verschiedener Therapien, die dem Organismus keine Schäden zufügen und dadurch zur Bewältigung der Krankheit beitragen. Die Autoren geben in verständlicher Sprache ihre Forschungsergebnisse, die von der herkömmlichen Medizin bislang unbeachtet blieben, und ihre Erfahrungen an die Leser weiter. Hochachtung gebührt den Autoren, die dieses Buch zusammengestellt haben. Es gibt jedem Krebspatienten Hilfe und berechtigte Hoffnung auf Linderung und ermutigt ihn, persönliche Einflussmöglichkeiten zu nutzen.
Gisela Weiß - 16.11.2007, 17:18
Ein Gewinn für jeden Leser!
Die Autorin dieses Buches ist mir seit langem persönlich bekannt, und ich habe mit großer Anteilnahme den Verlauf und die Genesung ihrer Krankheit verfolgt. Durch die angewandte ganzheitliche Therapie hat sich ihr Allgemeinzustand sichtlich gravierend verbessert. Deshalb wartete ich mit großem Interesse auf das Erscheinen dieses Buches. Die darin aufgeführten Heilungsmethoden werden von wissenschaftlichen Erkenntnissen bedeutender Mediziner und Naturwissenschaftler untermauert. Diese Erkenntnisse hat der Autor Dr. med.Dipl.Biol. Jörg Bernsdorff weiter entwickelt. Den neuen Ansatz halte ich für wichtig, die Standardtherapien (Strahlen- und Chemotherapie) in der Krebsbehandlung kritisch zu hinterfragen. In allererster Linie sind wir aufgerufen, über unsere Lebensgewohnheiten nachzudenken, und zwar inwiefern wir dazu beitragen können, von dieser bösartigen Krankheit verschont zu bleiben. Gerade hierüber gibt dieses Buch erschöpfend Auskunft und insbesondere auch Anregungen dafür, wie eine Krebsbehandlung nach der Operation aussehen könnte. Dieses Buch ist ein Gewinn für jeden Leser, sei er nun selbst Betroffener oder auf der Suche nach einer wirksamen Prophylaxe.
Hansheinz Schmidt - 25.09.2007, 16:47
Sehr nützliches Buch für Krebspatienten
Eines macht das Buch klar: Krebs ist eine vielschichtige Erkrankung des gesamten Organismus. Von großer Bedeutung ist, dass sie vom Patienten selbst beeinflusst werden kann. Zum Beispiel durch regulierende Maßnahmen, die im Buch ausführlich dargestellt und begründet werden. Besonders interessant war für mich bei der Lektüre der neue von Dr. Bernsdorff wissenschaftliche Denkansatz in der Krebstherapie. Hilfreich für die eigene Urteilsbildung ist die Vermittlung eines Grundlagenwissens zum Thema Krebs.