EBOOK

Untersuchungen über die Physiologie des Elektrotonus


€ 112,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
April 2007

Beschreibung

Beschreibung

Der Physiologe Eduard Pflüger (1829-1910) beschäftigte sich vor allem mit den sensorischen Funktionen des Rückenmarks, der Atmungsphysiologie und des Elektrotonus. Aufgrund seiner herausragenden Forschungen wurde er im Jahre 1902 sogar für den Nobelpreis nominiert.
Nach seinem Medizinstudium in Marburg und Berlin wurde Pflüger Assistent bei Emil du Bois-Reymond und wechselte 1859 nach seiner Habilitation nach Bonn, wo er einen Lehrstuhl für Physiologie erhielt. Während dieser Zeit gar er auch die Zeitschrift "Archiv für die gesamte Physiologie des Menschen und der Thiere" heraus.
Nach ihm benannt ist das "Pflügersche Zuckungsgesetz".


Portrait

Der Physiologe Eduard Pflüger (1829-1910) beschäftigte sich vor allem mit den sensorischen Funktionen des Rückenmarks, der Atmungsphysiologie und des Elektrotonus. Aufgrund seiner herausragenden Forschungen wurde er im Jahre 1902 sogar für den Nobelpreis nominiert.Nach seinem Medizinstudium in Marburg und Berlin wurde Pflüger Assistent bei Emil du Bois-Reymond und wechselte 1859 nach seiner Habilitation nach Bonn, wo er einen Lehrstuhl für Physiologie erhielt. Während dieser Zeit gar er auch die Zeitschrift Archiv für die gesamte Physiologie des Menschen und der Thiere heraus.Nachihm benannt ist das Pflügersche Zuckungsgesetz
EAN: 9783836410724
ISBN: 3836410729
Verlag: VDM Verlag
Erscheinungsdatum: April 2007
Seitenanzahl: 532 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben