EBOOK

Ruf des Mondes


€ 8,99
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Oktober 2007

Beschreibung

Beschreibung

Werwölfe, Hexen und Vampire mitten unter uns - Mystery von der Autorin von Drachenzauber»Werwölfe sind verdammt gut darin, ihre wahre Natur vor den Menschen zu verbergen. Doch ich bin kein Mensch. Ich kenne sie und wenn ich sie treffe, dann erkennen sie mich auch!«Für Mercy Thompson, Walkerin und Besitzern einer Ein-Frau-Autowerkstatt, ist das Leben kein Zuckerschlecken. Doch an dem Tag, an dem sie einen Werwolf einstellt, gerät sie in ernste Schwierigkeiten.

Portrait

Patricia Briggs, Jahrgang 1965, wuchs in Montana auf und interessiert sich seit ihrer Kindheit für Fantastisches. So studierte sie neben Geschichte auch Deutsch, denn ihre große Liebe gilt Burgen und Märchen. Neben erfolgreichen und preisgekrönten Fantasy-Romanen wie Drachenzauber widmet sie sich ihrer Mystery-Saga um Mercy Thompson. Nach mehreren Umzügen lebt die Autorin heute gemeinsam mit ihrem Mann, drei Kindern und zahlreichen Haustieren in Washington State.

Pressestimmen

»Sie werden begeistert sein!«
EAN: 9783453523739
ISBN: 3453523733
Untertitel: Mercy Thompson 1 - Roman. Originaltitel: Moon Called. 'Heyne-Bücher Allgemeine Reihe'.
Verlag: Heyne Taschenbuch
Erscheinungsdatum: Oktober 2007
Seitenanzahl: 384 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Regina Winter
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Ursula von Montigny - 06.09.2012, 06:05
So mag ich Werwölfe
Jau gefährlich sind die Werwölfe, aber nicht zwangsläufig böse...Als Walker (jemand, der willentlich eine Tiergestalt annehmen kann) ist Mercy unter Werwölfen aufgewachsen und es geht sehr schnell sehr turbulent zu, vor allem, da sie sich als Kojote gegen ihren Nachbarn den Alpha-Werwolf und sein Rudel behaupten muss.....Echt superspannend.....
Anonym - 14.07.2010, 10:34
Toll!
Die Buchreihe ist der Hammer! Tolle Charaktere, man freut sich auf die Vortsetzungen. Ich hoffe, dass es noch viel Fortsetzungen gibt.
Anonym - 03.09.2009, 19:52
Eine Kojotin unter Werwölfen
Über das Buch: -------------------- Mercedes Thompson, Mercy genannt, lebt in Tri-Cities, in einem Trailer und ist eine Wandlerin. Sie betreibt dort eine Autowerkstatt und ihr Nachbar ist ein gutaussehender Werwolf namens Adam, der auch noch der Alpha des hiesigen Rudels ist. Alles beginnt damit, dass ein junger frischer Werwolf bei ihr reinschneit und um Arbeit bittet. Sie hat Mitleid und lässt ihn mitarbeiten. Am nächsten Abend kehrt sie zur Werkstatt zurück, weil sie ihren Geldbeutel vergessen hat. Sie hört, dass der Junge bedroht wird und greift einen der Männer an. Während der Verfolgung stirbt dieser dann an der Verletzung. Sie ruft Adam und die Putzkolonne. Adam nimmt sich schliesslich des Jungen an, doch noch in der gleichen Nacht wird er überfallen, seine Tochter entführt und der Junge getötet. Mercy bringt Adam zu dem Marrok, denn nur er ist stark genug Adams Wolf zu beherrschen. Damit bricht über Mercy die Vergangenheit herein. Und auf der Suche nach dem Täter gerät sie auch noch an die Vampire... Meine Meinung: --------------------- Das Buch beginnt gleich ziemlich spannend und es lässt auch nicht nach. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Autorin hat hier sehr liebenswerte Charaktere erarbeitet, so z.B. Stefan, der Vampir der auf Scooby-Doo steht. Oder Zee den geheimnisvollen Gremlin, der seine Vergangenheit gerne verschweigt. Mercy ist eine starke Frau, die als Wandlerin keinem Rudel angehört, trotzdem aber genauso dominant wie unterwürfig (aber nur wenns gar nicht anders geht) sein kann. Sie hat schlagfertige Kommentare parat und lässt sich von den beiden Werwölfen, die sich um sie streiten, kaum aus der Ruhe bringen. Dieser Fall wird in diesem Buch abgeschlossen. Aber die Nachfolgebände schliessen immer mit nur ein paar Monaten Unterschied an. Vorne im Buch findet man einen Stadtplan, wo alle wichtigen Orte eingezeichnet sind. Dies ist eine Reihe, die ich gerne weiterlese und inzwischen auch schon ein paar Mal erneut gelesen habe. Action, Spannung, Humor und natürlich auch etwas Liebe findet sich hier. Ein gelungenes Buch, das ich nur empfehlen kann.
Nadja Möller - 03.03.2009, 09:05
Echt nicht schlecht ;-)
Von Patricia Briggs besitze ich mittlerweile alle Bücher, die auf deutsch erschienen sind. Die Mercy-Reihe hat mich bisher ganz schön umgehauen. Der Alphawolf Adam kann manchmal ganz schön... ähm... rrrr... Ich verstehe Mercy. Warum müssen Wölfe immer so dominant sein und dieses dann auch immer voll und ganz zur Show stellen, aber ich finde es gut!!! Ich bin froh, dass die Menschheit gelernt hat, diese Seite auch positiv zu sehen, spricht, dass Werwölfe und Vampire nicht nur böse sind, sondern auch gut sein können. Patricias Reihe hat mich in sich hineingezogen. Ich weis, dass es in Wirklichkeit keine solche Wesen gibt, doch hoffen darf man doch, oder?!? Wer weis, ob nicht sogar auch schon welche unter uns leben. So vieles wurde noch nicht entdeckt. Die Bücher sind einfach zu lesen und gut zu verfolgen, was nicht bedeutet, dass es schlecht wäre. Ganz im Gegenteil!!! Heute morgen habe ich erst dieses Buch wieder aus meinen Schrank geholt. Es ist jetzt das vierte Mal, dass ich es lese. Aber es ist noch immer spannend und interessant. Mach weiter so Patricia!!!
dora - 16.09.2008, 13:55
lieblingsbuch...
das buch hat alles was mir bei einem guten buch wichtig ist: humor, eine gute storyline auch kann man sich mit den charakteren gut identifizieren. ich bin vollkommen begeistert davon und habe auch die vortsetzung sofort verschlungen und warte nun sehnlichst auf den dritten teil!! das einzige was mich störte waren die auffälligen grammatischen- und tippfehler der übersetzerin, dennoch kann ich das buch nur empfehlen!