EBOOK

Ästhetische Projekte 2


€ 18,00
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 2007

Beschreibung

Beschreibung

Im zweiten Band ihrer Dokumentation stellen Ulrike Hanke und Robert Krokowski das ästhetische Projekt und die transmediale Aktion Die Schrift der Engel als performativen Ereignisraum vor. Sie zeigen unter Fokussierung auf Fragen der Unterscheidung und der Vermittlung von Eigenem Ding und Gemeinsamer Sache im Spielraum der Person, wie Kunst und Medien, Spiel und darstellerische Formen im Prozess der ästhetischen Bildung und der Persönlichkeitsentwicklung wirksam werden können. Die Dokumentation des Lehr- und Lernforschungsprojekts, das 2004/2005 an der Hochschule Neubrandenburg mit Studentinnen und Studenten, Alumnis, Künstlerinnen und Künstlern durchgeführt wurde, dient der Entwicklung curricularer Formen ästhetischer Bildung und bildet, zusammen mit dem ersten Band der Dokumentation (2006), die Basis für die im dritten Band (2008) vorzulegende Heuristik ästhetischer Bildung.

Portrait

Ulrike Hanke: Professorin für Ästhetik und Kommunikation/Spiel- Theater- und Kulturpädagogik an der Hochschule Neubrandenburg
EAN: 9783937895505
ISBN: 3937895507
Untertitel: Gemeinsame Sache. Die Schrift der Engel. Eine Dokumentation ästhetischer Bildung in der Lehr- und Lernforschung an der Hochschule Neubrandenburg im Fachbereich Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung, Studienschwerpunkt Ästhetik und Kommunikation/Kultur- und Medienarbeit. 50 Fotos.
Verlag: Schibri-Verlag
Erscheinungsdatum: Mai 2007
Seitenanzahl: 276 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben