EBOOK

Literaturtheorien in der textanalytischen Praxis


€ 19,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 2007

Beschreibung

Beschreibung

Diese Darstellung füllt eine Lücke im aktuellen Angebot an
Büchern über neuere Literaturtheorien und entsprechende
didaktische Konzepte. Der Autor stellt Theorien von der Hermeneutik Gadamers über Strukturalismus, Poststrukturalismus
und feministische Literaturbetrachtung bis hin zu den kulturwissenschaftlichen Ansätzen der letzten Jahre vor und demonstriert deren jeweilige Reichweiten und Grenzen an einem mehr konventionellen (Theodor Fontane: Irrungen, Wirrungen) und einem avantgardistischen Text (Heiner Müller: Bildbeschreibung). In einer Reihe von praktischen Beispielen werden auch Denker wie Derrida und Foucault in plausibler Form für die akademische und
schulische Analysepraxis fruchtbar gemacht. Literaturwissenschaft wird von Dieter Kafitz als Text-Wissenschaft verstanden und versetzt somit die interessierte Leserschaft in die Lage, durch ein methodisch bewußtes Analysieren nicht nur das Spektrum der interpretatorischen Möglichkeiten zu erweitern, sondern auch die Lust an der Lektüre zu steigern.
EAN: 9783826035845
ISBN: 3826035844
Verlag: Königshausen & Neumann
Erscheinungsdatum: Mai 2007
Seitenanzahl: 154 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben