EBOOK

Die Trilogie


€ 22,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
März 2007

Beschreibung

Beschreibung

Mit der "Trilogie" will Paul Claudel die Geschichte der Figuren "auf der höheren Ebene der Vorsehung" zu verstehen versuchen. Er schreibt drei "Historien" in der shakespeareschen Art und wählt Hintergründe und stoffliche Motive aus dem 19. Jahrhundert. Das Symbolische geht aus den Handlungen selbst faktisch hervor. Das heißt, auch die Dinge erzählen, wie die Figuren, ihre Geschichte.

Portrait

Claudel wurde am 6. August 1868 in Villeneuve-sur-Fere (Departement Aisne) geboren. Nach einem Studium der Staats- und Rechtswissenschaften lebte er zwischen 1890 und 1935 als Gesandter, Konsul und Botschafter in Europa, Nord- und Südamerika sowie im Fernen Osten, ein Kosmopolitismus, der sich in seinen Schriften niederschlug. Für seine religiöse Wandlung gab er als einen Auslöser die Lektüre der Schriften Arthur Rimbauds an. 1946 wurde Claudel Mitglied der Acadmie française. Sein zwischen 1899 und 1926 entstandener Briefwechsel mit dem Schriftsteller André Gide wurde 1952 veröffentlicht. Claudel starb am 23. Februar 1955 in Paris.


EAN: 9783894113971
ISBN: 3894113979
Untertitel: Die Geisel – Das harte Brot – Der Erniedrigte. Originaltitel: L'Otage - Le Pain dur - Le Père humilié.
Verlag: Johannes
Erscheinungsdatum: März 2007
Seitenanzahl: 341 Seiten
Übersetzer/Sprecher: Übersetzt von Herbert Meier
Format: gebunden
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben