EBOOK

Die Familie nach der Familie


€ 35,00
 
gebunden
Sofort lieferbar
Oktober 2008

Beschreibung

Beschreibung

Das Handbuch basiert auf mehrjährigen Untersuchungen des Staatsinstituts für Frühpädagogik in München unter der damaligen Leitung von Prof. Dr. Dr. Wassilios Fthenakis. Er verarbeitet gemeinsam mit Mitarbeitern des Instituts in diesem Praxisband empirische Erkenntnisse und statistische Ergebnisse zu den familiären Konfliktsituationen, die mit der Trennung von Ehepartnern, der nachfolgenden Scheidung und einer eventuellen Wiederheirat zusammenhängen. Der Situation der Scheidungskinder in diesen drei Lebensphasen wird besondere Aufmerksamkeit gewidmet.
- Scheidung - Familie am Ende?
- Konsequenzen von Trennung und Scheidung für die Familienmitglieder
- Die Regelung der Beziehungen zwischen Kindern und Eltern nach der Scheidung
- Familiäre Entwicklung nach der elterlichen Trennung
- Hilfen für Eltern und Kinder - Intervention im Scheidungsgeschehen
Die im Sommer 2002 gegründete Helmut Mader Stiftung hat sich zur Aufgabe gesetzt, die Herstellung und Wahrung der Rechte und natürlichen Bedürfnisse von Kindern in familiären Stresssituationen zu unterstützen sowie publizistisch zu begleiten. Damit verbunden ist die Förderung der Kind-Eltern-Beziehung und der Rechte und Pflichten der Eltern im Trennungsfall. Die Stiftung möchte dazu beitragen, das Wohlergehen der Kinder in den Mittelpunkt rechtlicher und politischer Bestrebungen zu stellen und durch ein verändertes gesellschaftliches Bewusstsein die Elterntrennung nicht mehr als Endpunkt, sondern als Neuorganisation der Familie und als Anfang einer wünschenswert besseren Familienstruktur zu begreifen.
Wassilios E. Fthenakis war von 1973 bis 1975 stellvertretender Leiter, von 1975 bis 2002 Direktor des Staatsinstitutes für Frühpädagogik in München. Daneben war er seit 1987 Professor für angewandte Entwicklungspsychologie und Familienforschung an der Universität Augsburg. Seit seiner Emeritierung in Deutschland nimmt er eine ordentliche Professur für Entwicklungspsychologie und Anthropologie an der Freien Universität Bozen wahr. Er ist ferner Präsident des Deutschen Instituts für Familienforschung, Familienrecht und Familienpolitik e. V. sowie laufend als Sachverständiger für Bundesregierung und Bundesverfassungsgericht tätig. An der Schnittstelle zwischen Psychologie, Sozialwissenschaft und Recht ist er seit Jahrzehnten einer der aktivsten publizistisch tätigen Wissenschaftler und hat mehrere Generationen von Familienpädagogen und -therapeuten durch seine Lehr-, Forschungs- und Veröffentlichungstätigkeit geprägt.
Die Mitautoren des Handbuches, Wilfried Griebel, Renate Niesel, Rotraud Oberndorfer und Waltraut Walbiner sind/waren langjährige Mitarbeiter des von ihm geleiteten Staatsinstituts für Frühpädagogik in München.
Pädagogen, Soziologen, Psychologen und Juristen finden in diesem Werk reichhaltiges Material für die Betreuung und Begleitung der Familien in der Trennungs- und Scheidungsphase, insbesondere aber in der Zeit der familiären Neuorientierung bei Wiederheirat eines Elternteils.

EAN: 9783406566691
ISBN: 3406566693
Untertitel: Wissen und Hilfen bei Elterntrennung und neuen Beziehungen. 1. Auflage.
Verlag: Beck C. H.
Erscheinungsdatum: Oktober 2008
Seitenanzahl: XXII
Format: gebunden

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

flubber-bie - 12.03.2010, 16:32
Kinder stärken!
Ein Basiswerk für alle, Mütter, Väter, aber ebenso für Richter, Jugendamtsmitarbeiter, Rechtsanwälte: alle sollten dieses Werk gelesen haben damit Kinder verstanden werden. Der Autor versteht es, dieses schwierige Thema am Leben orientiert und verständlich zu vermitteln. Dieses Buch hilft sowohl Betroffenen als auch den beruflich mit Familienkonflikten befassten Berufen eine fachkompetente Hilfe für ihre Arbeit vorzufinden. Die Bedürfnisse der Kinder stehen im Mittelpunkt, es wird vom Kinde aus geschaut. Lösungen werden aufgezeigt die die Kinder vor Schaden schützen. So wird ihnen die Chance auf eine lebensbejahende Zukunft eröffnet. Fazit: mit diesem Kompendium ist man zu allen Fragen rund ums Thema gut beraten.