EBOOK

Das Leib-Seele-Problem in der Phänomenologie


€ 44,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
November 2007

Beschreibung

Beschreibung

Vorwort - Cathrin Nielsen, Michael Steinmann und Frank TöpferEinführung - I. POSITIONEN: Rainer Thurnher: Zur Konzeption der leiblich-seelischen Einheit bei Platon - Andreas Schmidt:"Quasi permixtum". Die Einheit von Körper und Geist bei René Descartes - Kah Kyung Cho: Monade contra Leib-Seele-Dualismus.Leibniz, Husserl und das organische Weltbild - Michael Steinmann: Jenseits der Phänomenologie. Das Leib-Seele-Problem im Anschluß an Kants Kritik der reinen Vernunft - Peter Trawny: Der christliche Leib als "Zeichen für andere". Zu Hegels Interpretation der Leib-Seele-Differenz - Cathrin Nielsen: Nietzsches Kritik des Materialismus im Ausgang von der Empfindung - Wolfhart Henckmann: Innen- und Außensphäre in Beziehung auf das Problem der Leib-Seele-Einheit bei Scheler - Beate Beckmann-Zöller: Zugänge zum Leib-Seele-Problem bei Edith Stein im Hinblick auf das Ereignis des religiösen Erlebnisses - II. PROBLEME:Hans Rainer Sepp: Bild und Leib. Das exogene Mentale - Jakub ÄOEapek: Handlung. Gelebter statt metaphysischer Dualismus - Jan Frei: Jenseits von "außen" und "innen". Musik und Stimmung - III. AUSEINANDERSETZUNGEN: Frank Töpfer: Das Leib-Seele-Problem in der phänomenologischen Psychiatrie und die Grenze existenzialer Anthropologie - Michael Schmidt-Degenhard: Die oneiroide Erlebnisform. Zur Relevanz phänomenologischen Forschens und Fragens am Beispiel eines klinisch-psychopathologischen Phänomens - Frank Töpfer:Ich - Leib - Welt. Anmerkungen zu Michael Schmidt-Degenhardim Blick auf Merleau-Ponty - Martin Kurthen: Die Spur des unmöglichen Bewußtseins. Neurophilosophie und Psychoanalyse im Zeitalter des Posthumanismus - Ewald Richter: Das Dilemma der modernen Hirnforschung - Autorinnen und Autoren - Personenregister
EAN: 9783826037085
ISBN: 3826037081
Untertitel: 'Orbis phaenomenologicus Perspektiven'.
Verlag: Königshausen & Neumann
Erscheinungsdatum: November 2007
Seitenanzahl: 332 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben