EBOOK

Kundenbindung im internationalen Automobilmarketing


€ 37,80
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Juli 2007

Beschreibung

Beschreibung

Unternehmen stehen in einem sich turbulent verändernden Wettbewerbsumfeld. Flexible, aggressive Wettbewerber dringen in immer neue Märkte vor, die Nachahmung erfolgreicher Produkte erfolgt schneller, Produktlebenszyklen werden kürzer. Rein produktbezogene Differenzierungsstrategien liefern nur noch für kurze Zeit Wettbewerbsvorteile. Eine Antwort, die Unternehmen auf diese Herausforderungen gefunden haben, ist eine verstärkte Fokussierung auf die Kundenbindung. Insbesondere die Automobilbranche hat in den vergangenen Jahren vielfältige Kundenbindungsaktivitäten entwickelt. Im Rahmen der Internationalisierung stellt sich für sie allerdings die Frage, ob und wie diese Aktivitäten für verschiedene internationale Absatzmärkte zu spezifizieren sind. Die vorliegende Arbeit hat das Ziel, für die Automobilmärkte Chinas und Russlands Kundenbindungsmodelle zu erarbeiten, die geeignet sind, Kundenbindung auf diesen Märkten (in Abgrenzung zu Kundenbindung in Deutschland) zu erklären. Hierzu werden allgemeine Kundenbindungsmodelle mit Hilfe von verhaltenswissenschaftlichen und ökonomischen Theorien präzisiert und erweitert. Die Bestimmungsfaktoren der Kundenbindung werden auf die Notwendigkeit einer länder-, markt- und kulturbezogenen Spezifikation hin untersucht. In einer empirischen Untersuchung werden durch eine Spiegelbefragung über 100 Automobilhändler und deren Stammkunden in Russland, China und Deutschland persönlich interviewt. Im Ergebnis stehen Kundenbindungsmodelle für den chinesischen und russischen Automobilmarkt, die wichtige Anhaltspunkte für die Gestaltung von Kundenbindungsaktivitäten in China und Russland zu liefern vermögen.

Portrait

Frank Borrmann, geb. 1970, studierte Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Hamburg und Växjö/Schweden. Anschließend arbeitete er als Berater im Bereich CRM bei PricewaterhouseCoopers und als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Master of International Business Administration (MiBA) der Universität Hamburg. Seine akademische Ausbildung schloss er im Sommer 2007 mit einer Promotion an der Universität Hamburg ab. Gegenwärtig ist er als selbstständiger Unternehmensberater und Hochschuldozent tätig
EAN: 9783866181656
ISBN: 3866181655
Untertitel: Eine komparative Studie zentraler Kundenbindungsdeterminanten auf dem chinesischen und russischen Automobilmarkt. 'Hamburger Schriften zur Marketingforschung'. 93 Schwarz-Weiß- Abbildungen.
Verlag: Hampp, Rainer
Erscheinungsdatum: Juli 2007
Seitenanzahl: 467 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben