EBOOK

Tradition und Verfremdung


€ 24,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
Mai 2007

Beschreibung

Beschreibung

Friedrich Dürrenmatts Kriminalromane erfreuen sich - auch 40 Jahre nach ihrer Entstehung - immer noch einer großen Beliebtheit. Die vorliegende Darstellung versteht sich als Versuch, dieser Faszination umfassend gerecht zu werden. Dabei beschränkt sich Stefan Riedlinger nicht nur auf eine ausführliche Analyse der vier Kriminalromane Dürrenmatts - "Der Richter und sein Henker", "Der Verdacht, "Das Versprechen" und "Justiz" -, sondern bettet sie in die Gattung und die Geschichte des klassischen Detektivromans ein. So gelingt es Riedlinger, die subtile Verfremdung der traditionellen Detektivgeschichten in den Romanen des Schweizers deutlich zu machen. Berücksichtigt werden ebenso weiterführende Aspekte, etwa Dürrenmatts Auseinandersetzung mit der KZ-Medizin in "Der Verdacht" oder die "Das Versprechen"-Verfilmungen "Es geschah am hellichten Tag".

Portrait

Stefan Riedlinger ist seit Juni 2006 bei der Microsoft Deutschland GmbH im Bereich Enterprise Merketing und Sales tätig.
EAN: 9783828893115
ISBN: 3828893112
Untertitel: Friedrich Dürrenmatt und der klassische Detektivroman. 2. , unveränderte Aufl.
Verlag: Tectum Verlag
Erscheinungsdatum: Mai 2007
Seitenanzahl: 242 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben