EBOOK

Der Erziehungsauftrag der Grundschule


€ 13,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Juli 2007

Beschreibung

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 1, Universität Regensburg (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Schulpädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: "Der Mensch wird erst durch Erziehung zum Menschen", so lautet eine Aussage von Immanuel Kant. Erziehung ist nicht auf einen bestimmten Teil des Lebens beschränkt, sondern Erziehung findet in verschiedensten Bereichen statt. Auch die Schule hat nicht nur den Auftrag der Vermittlung von Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten. In den Verfassungen, Schulgesetzen und Lehrplänen der Bundesländer in der Bundesrepublik Deutschland wird auch auf die Verpflichtung der Schule hingewiesen, die Schülerinnen und Schüler zu erziehen. Im Folgenden soll eine Begriffsklärung stattfinden, denen sich die obersten Bildungsziele anschließen. Ein historischer Abriss des Erziehungsauftrags der Grundschule zeigt, wie sich das Verständnis von Erziehung im Laufe der Zeit veränderte. Dies führt schließlich zur Begründung des jetzigen Erziehungsauftrags, welcher anhand des Bayerischen Lehrplans konkretiesiert wird. Eine Beurteilung und Möglichkeiten der Verwirklichung zeigen Wege in die Praxis auf, die anhand von beispielen veranschaulicht werden. Mögliche Probleme bei der Realisierung des Erzeihungsauftrags schließen die Arbeit ab.
EAN: 9783638640466
ISBN: 3638640469
Untertitel: Auflage.
Verlag: GRIN Verlag
Erscheinungsdatum: Juli 2007
Seitenanzahl: 28 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben