EBOOK

Kernkompetenzen im Gashandel


€ 48,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Oktober 2007

Beschreibung

Beschreibung

Mit der vorliegenden Arbeit ist es dem Autor Benjamin Viertel gelungen, Beiträge zum ressourcenorientierten Ansatz, zum Kernkompetenzansatz und zur Theorie dynamischer Fähigkeiten in eine konsistente Ordnung zu bringen. Weiterhin trägt er allgemeine Grundlagen zum Erdgas und Rahmenbedingungen der Gaswirtschaft in einer Kombination von wirtschaftlichen Aspekten einerseits und Liberalisierungsbemühungen auf europäischer und deutscher Ebene andererseits zusammen. Somit verschafft er einen Überblick über die Entwicklung der Gaswirtschaft von einer Monopolindustrie hin zu einer marktwirtschaftlichen Ordnung und Preisbildung aufgrund von Angebot und Nachfrage und verdeutlicht auch die politisch-wirtschaftliche Dimension der Interessenskonflikte und die damit verbundenen Schwierigkeiten bei der Etablierung von Wettbewerb. Gleichzeitig gibt er Ausblicke auf die Veränderungen durch den Liberalisierungsprozess. Auf dieser Basis stellt er Unternehmensprozesse einer Gashandelseinheit dar, wobei rechtliche Vorschriften einerseits und das Modell zum wichtigen Infrastrukturzugang andererseits Beachtung finden. Die empirische Analyse von Kernkompetenzen im Gashandel anhand von 12 Interviews in 5 deutschen Gashandelsunternehmen liefert interessante Erkenntnisse über den Stand der liberalisierten deutschen Gaswirtschaft und die Einschätzungen von Mitarbeitern zu besonders einzigartigen, stark integrierten und strategisch flexiblen Fähigkeiten. Das Werk schließt mit der Zusammenfassung von Kernkompetenzen und einer Systematisierung von Gashandelsunternehmen nach ihrer strategischen Konzentration.

Portrait

Benjamin Viertel wurde 1981 in Annaberg-Buchholz geboren und studierte nach Abitur und Zivildienst von 2001 bis 2007 an der TU Chemnitz Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Controlling und Innovationsforschung sowie Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Intellectual Property Rights. Neben dem theoretischen Studium absolvierte er Praktika im Stromhandel bei enviaM sowie im der Vertriebsorganisation von DaimlerChrysler in Berlin und arbeitete unter anderem in der Abteilung Finanzierungs- und Fördermittelberatung der Chemnitzer Wirtschaftsförderung, im Sonderforschungsbereich "Netzwerke" an der TU Chemnitz und bei der Insolvenzkanzlei hww wienberg wilhelm als Verantwortlicher für Anfechtungsansprüche im Insolvenzgutachten. Seine Seminararbeit über "Werttreiber im Stromhandel" von 2005 ist ebenso als Buch erschienen.
EAN: 9783836654197
ISBN: 3836654199
Untertitel: Ansätze einer Übertragung des Konzeptes auf den Gashandel nach der Liberalisierung. Paperback.
Verlag: Diplomica Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 2007
Seitenanzahl: 136 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben