EBOOK

Livre Noir


€ 15,90
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2007

Beschreibung

Beschreibung

Der von Celine enttäuschte Comte de Braqueville findet eine neue Liebe: die Apothekerin Josephine, eine Katzenfreundin. Doch undurchsichtige, unheimliche Machenschaften, die ihren Ausgang in dem geheimnisvollen Buchladen "Livre Noir" nehmen, der neben Büchern auch Aphrodisiaka vertreibt, drohen seine neue Liebe zu zerstören. Sexualmagische Praktiken, orgiastische Initiationen in einer Pagode, dunkle Zauber verweben ihn in ein Spinnennetz der Intrigen..., wie schon "Die Wildrosenvilla" ein ganz anderer, farbenprächtiger SM-Roman.

EAN: 9783837005882
ISBN: 3837005887
Untertitel: Erotischer Roman. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: November 2007
Seitenanzahl: 220 Seiten
Format: kartoniert

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kundenbewertungen

Darja Behnsch Schriftstellerin - 06.04.2008, 23:23
Livre Noir: C'est très magnifique!
Das ist wahr: Der Kater M. hat mich sehr an meinen erinnert, obwohl meiner eher wie Garfield aussieht, aber das tut hier ja nichts zur Sache. "Livre Noir" ist ein sehr, sehr gut gelungener erotischer Roman! Von Schriftstellerin zu Schriftstellerin möchte ich Onyxe meinen Respekt erweisen, denn sie hat es zweifellos blendend geschafft, mich mit ihrem hocherotischen, niveauvollen Schreibstil in die Geschichte zu entführen. Ich hatte immer das Gefühl, hautnah dabei zu sein. Ein großes Kompliment an die Schriftstellerin Onyxe! Zu diesem Roman gibt's nichts weiter zu sagen als: c'est très magnifique!!!
Pete - 05.04.2008, 14:36
Ein supergeiles Lesevergnügen!!!!
Livre Noir: C'est très magnifique!!!!!!!!!!!!! Eine Rezensentin hat mal irgendwo geschrieben, der Kater M. wird einen an den eigenen erinnern. So lebensecht wurde er dargestellt. Das ist wahr: Der Kater M. hat mich sogar sehr an meinen erinnert, obwohl meiner eher wie Garfield aussieht, aber das tut hier ja nichts zur Sache. Ein sehr, sehr gut gelungener erotischer Roman!!!! Onyxe hat es mit Livre Noir geschafft, so wie vor Kurzem auch Darja Behnsch mit Mariposa und Obsession, Sinnenrausch & Bella Donna, mich in deren hocherotische Welt zu entführen, so dass ich immer das Gefühl hatte, hautnah mit dabei zu sein. Ein großes Kompliment an die Schriftstellerin Onyxe!!!!! Du hast dich hier selbst übertroffen. Zu diesem Roman gibt's nichts weiter zu sagen als: c'est très magnifique!!!
Gerhard Müller - 10.12.2007, 19:29
Fulminanter Folgeband
"Livre Noir" ist die Fortsetzung der Wildrosenvilla" und hat mir noch besser gefallen. Es gibt vielfältige Handlungsstränge mit unterschiedlichen sehr interessanten Persönlichkeiten. Der Roman pulsiert vor Sinnlichkeit und bietet ein berauschendes Potpourri. Düstere Gassen wechseln mit prachtvollen Schauplätzen. Alchemie verbindet sich mit Erotik. Der Buchladen "Livre noir" ist für jeden Leser ein Hochgenuss, eine Mischung aus alten Volianten und Aphrodisiaka. Die "böse" Buchhändlerin ist eine wahre Pracht an Ausgekochtheit und weiblichem Raffinement.