EBOOK

Chaleur du sang


€ 8,49
 
kartoniert
Sofort lieferbar
April 2008

Beschreibung

Beschreibung

Dans un hameau du centre de la Fiance, au début des années 1930, un vieil homme, Silvio, se souvient, observant la comédie humaine des campagnes, le cours tranquille des vies paysannes brusquement secoué par la mort et les passions amoureuses.
Devant lui, François et Hélène Erard racontent leur première et fugitive rencontre, le mariage d'Hélène avec un vieux et riche propriétaire, son veuvage, leurs retrouvailles. Lorsque leur fille Colette épouse Jean Dorin, la voie d'un bonheur tranquille semble tracée. Mais quelques mois plus tard, la noyade de jean vient détruire la fausse quiétude de ce milieu provincial. L'un après l'aune, les lourds secrets qui unissent malgré eux les protagonistes de cette intrigue vont resurgir dans le récit de Silvio, jusqu'à une ultime et troublante révélation.
Ce drame familial, entrepris dès 1937, conduit comme une enquête policière, raconte la tempête des pulsions dans le vase clos d'une société trop lisse. Ce roman d'Irène Nemirovsky refait surface près de soixante-dix ans après sa composition.


Portrait

Irène Némirovsky, geb. 1903 als Tochter eines reichen russischen Bankiers in Kiew geboren, kam während der Oktoberrevolution nach Paris. Dort studierte sie französische Literatur an der Sorbonne. Irène heiratete den weißrussischen Bankier Michel Epstein, bekam zwei Töchter und veröffentlichte ihren Roman 'David Golder', der sie schlagartig berühmt und zum Star der Pariser Literaturszene machte. Viele weitere Veröffentlichungen folgten. Als der Zweite Weltkrieg ausbrach und die Deutschen auf Paris zu marschierten, floh sie mit ihrem Mann und den Töchtern in die Provinz. Während der deutschen Besetzung erhielt sie als Jüdin Veröffentlichungsverbot. In dieser Zeit arbeitete sie an einem großen Roman über die Okkupation. Am 13.7.1942 wurde Irène Némirovsky verhaftet und starb wenige Wochen später in Auschwitz. 2005 entzifferte Némirovskys Tochter Denise Epstein das Manuskript, das als Suite française veröffentlicht und zur literarischen Sensation wurde.
EAN: 9782070347810
ISBN: 2070347818
Untertitel: Sprache: Französisch.
Verlag: Gallimard
Erscheinungsdatum: April 2008
Seitenanzahl: 195 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben