EBOOK

Keilinschriften und Geschichtsforschung


€ 69,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
März 2013

Beschreibung

Beschreibung

Der Alttestamentler und Orientalist Eberhard Schrader (1836-1908) hat die Assyrologie in Deutschland begründet. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Keilschrift entziffert, mit welcher sich der Wissenschaftler fortan intensiv in seinen Publikationen beschäftigte. Nach seinem Studium in Göttingen promovierte Schrader über äthiopische Sprachen. Seit 1863 hatte er zunächst einen Lehrstuhl für Theologie in Zürich inne, und wechselte 1870 nach Gießen, drei Jahre später nach Jena. Dort war er der erste, der Lehrveranstaltungen in Altorientalistik abhielt. Zuletzt wirkte Schrader in Berlin.

Portrait

Der Alttestamentler und Orientalist Eberhard Schrader (1836-1908) hat die Assyrologie in Deutschland begründet. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Keilschrift entziffert, mit welcher sich der Wissenschaftler fortan intensiv in seinen Publikationen beschäftigte. Nach seinem Studium in Göttingen promovierte Schrader über äthiopische Sprachen. Seit 1863 hatte er zunächst einen Lehrstuhl für Theologie in Zürich inne, und wechselte 1870 nach Gießen, drei Jahre später nach Jena. Dort war er der erste, der Lehrveranstaltungen in Altorientalistik abhielt. Zuletzt wirkte Schrader in Berlin.
EAN: 9783836436823
ISBN: 3836436825
Untertitel: Ein Beitrag zur monumentalen Geographie, Geschichte und Chronologie der Assyrer. Paperback.
Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Erscheinungsdatum: März 2013
Seitenanzahl: 572 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben