EBOOK

Untersuchung des Einsatzes von Multiagentensystemen für die Steuerung des Materialflusses in der innerbetrieblichen Logistik


€ 48,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
November 2007

Beschreibung

Beschreibung

Um dem Wettbewerb standhalten zu können, ist es für Logistikunternehmen notwendig existierende Materialflusssysteme auf ihre Effizienz hin zu untersuchen. Der Einsatz "alternativer Lösungen" muss in Betracht gezogen und näher erforscht werden. Der aktuelle Stand der Technik zeigt jedoch, dass komplexe Materialflusssysteme noch überwiegend mit zentralen Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) und Leitrechnern bedient werden und nahezu unverändert über einen langen Zeitraum in Betrieb bleiben. Eine mögliche "alternative Lösung" ist der Einsatz von Multiagentensystemen für die Materialflusssteuerung.
Dass diese Variante vermutlich Erfolg verspricht und in aktuellen Forschungen Berücksichtigung findet, ist bspw. erkennbar, wenn man eine Internetsuchmaschine zu Rate zieht und sich die Ergebnisse genauer ansieht.
Tippt man in eine Suchmaschine den Begriff "Agent" ein, so stößt man unmittelbar auf eine Reihe von Aussagen, die das Wort Agent als aktuellen Modebegriff bezeichnen, hinter dem sich interessante und komplexe Forschungsthemen verbergen. Außerdem sieht man schnell, dass sich in Deutschland immer mehr Arbeitsgruppen mit dieser Thematik auseinandersetzen. Allerdings steckt die Forschung vergleichsweise noch in den Kinderschuhen, aber schon jetzt wird in der Industrie von Superlativen gesprochen. Die Erfahrungen mit Agenten und Multiagentensystemen weisen jedoch generell eine eher kürzere Historie auf. Die Erforschung dieser Themenbereiche ist also eine zum Teil noch bevorstehende große Aufgabe. Die vorliegende Arbeit schafft hierzu die Grundlagen und bietet einen Ausblick auf den aktuellen Forschungsstand.
Die vorliegende Arbeit untersucht ferner alternative, flexiblere, agentenbasierte Konzepte, stellt aktuelle Forschungen vor und prüft deren möglichen Einsatz in Materialflusssteuerungssystemen.
Zunächst wird dazu ein Überblick über konventionelle Steuerungen und Steuerungssysteme geschaffen. Außerdem werden die ihnen zugrunde liegenden Begriffe, Verfahren und Unterscheidungsmerkmale vorgestellt. Zudem werden die Ziele, Aufgaben und Strategien der bekannten Systeme herausgestellt. Anschließend wird das grundlegende Konzept der Agenten präsentiert. Hierzu werden zunächst einige Definitionen und Wortbedeutungen erläutert. Anschließend wird auf die unterschiedlichen Agententypen eingegangen und deren Eigenschaften untersucht.
Auf das erworbene Wissen aufbauend, wird darauf die Einbettung mehrerer Agenten in ein Multiagentensystem erläutert. Außerdem werden die bekannten unterschiedlichen Multiagentensysteme und deren Eigenschaften vorgestellt und analysiert. Außerdem werden unterschiedliche Agentensprachen und das Konzept der Multiagentenorganisationen betrachtet.
Ein wesentlicher Teil der Arbeit beschäftigt sich mit aktuellen Forschungen durch Organisationen und Forschungsaktivitäten an Universitäten. Außerdem werden einige bedeutende Forscher vorgestellt, die wichtig für die Forschung im Bereich der Agenten sind. Des Weiteren wird eine Liste von interessanten Fachzeitschriften angegeben, die aktuelle Forschungsergebnisse veröffentlichen und eine gute Quelle für qualitativ hochwertige Informationen sind. Abschließend wird eine durch unterschiedliche Quellen bekräftigte Einschätzung gegeben, inwieweit das Konzept der Multiagentensysteme für die Materialflusssteuerung in der innerbetrieblichen Logistik von Bedeutung ist.

Portrait

Tim Bahlo, Jahrgang 1983, Student der Ingenieur-Informatik und Logistik an der Universität Dortmund. Voraussichtlicher Abschluss 2008 als Diplom-Informatiker.
EAN: 9783836654708
ISBN: 3836654709
Untertitel: Paperback.
Verlag: Diplomica Verlag
Erscheinungsdatum: November 2007
Seitenanzahl: 102 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben