EBOOK

Rhetorik als Vernunftgebrauch


€ 32,00
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Januar 2008

Beschreibung

Beschreibung

Rhetorik ist mehr als Schönrederei - dies beweist Wolfgang Melzer eindrucksvoll in dem vorliegenden Buch. Basierend auf fundiertem Wissen um die antike Tradition der Rhetorik, zeigt er, wie eng diese mit Wert- und Moralvorstellungen verbunden ist. Daher sollte dieses Wissen nicht in den theoretischen Diskursen an den Universitäten verstauben, sondern den Blick auf den täglichen Sprachgebrauch schärfen.Eine Einführung in die Grundlagen der Logik, sowie zahlreiche Übungen verdeutlichen dem Leser den Aufbau einer schlüssigen Argumentation und zeigen ihm, wie er die Fähigkeiten zur freien Rede trainieren kann. Kenntnisse, die für jeden Einzelnen von elementarer bedeutung sind, weil nur eine in sich stimmige Sprache einen lebendigen Meinungsaustausch und somit eine funktionierende Demokratie ermöglicht.Dieses Werk gibt die Anleitung zu einem neuen Sprachbewusstsein, das auf dem Gebrauch von logischen Argumenten aufbaut. So wird es dem Leser stets gelingen, sich Gehör zu verschaffen und auf die Aussagen anderer mit kritischem und wachem Geist zu reagieren.

Portrait

Wolfgang Melzer studierte und lehrte Psychologie in Dresden. Danach arbeitete er freiberuflich als Kommunikationsberater und Rhetoriklehrer. Parallel dazu begann er Kolumnen und Stories zu schreiben, die er auf seinem Blog, auf diversen Lesebühnen verbreitet und in Zeitschriften veröffentlicht. In Buchform erschienen bisher die Monografie "Rhetorik als Vernunftgebrauch" (2008) sowie die Erzählungsbände "Altes Begehren" (2011) und "Das Buch des Schweigens" (2014).
EAN: 9783833488030
ISBN: 3833488034
Untertitel: Handreichung für Selbstdenker. Paperback.
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: Januar 2008
Seitenanzahl: 448 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben