EBOOK

Die Vereinten Nationen im Spiegel führender arabischer Tageszeitungen


€ 69,99
 
kartoniert
Lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen
Juni 2008

Beschreibung

Beschreibung

Die Vereinten Nationen spielen nach den Grundprinzipien des internationalen Völkerrechts die zentrale Rolle bei der Behandlung internationaler Konflikte. Entscheidend für den Erfolg der UN-Missionen ist allerdings auch deren öffentliche Akzeptanz. In der arabischen Welt ist diese nur bedingt gegeben, wiedie Analyse führender arabischsprachiger Tageszeitungen von Jan Claudius Völkel verdeutlicht. Eine sorgfältige Auswertung von mehr als 1.500 Artikeln aus Al-Ahram (Kairo), An-Nahar (Beirut) und Al-Hayat (London) zeigt, dass die UNO als Idee zwar gutgeheißen, ihre faktische Ohnmacht jedoch stark kritisiert wird. Dieses Bild zeigt sich auch in zahlreichen Interviews, die der Autor mit arabischen Journalisten, Wissenschaftlern und Diplomaten geführt hat. Insgesamt ist also zu konstatieren, dass die UNO in der arabischen Welt vorwiegend als Machtinstrument der US-amerikanischen Außenpolitik betrachtet wird.

Inhaltsverzeichnis

Die arabische Welt und die Vereinten Nationen - Die Presse in der arabischen Welt - Die quantitative und qualitative Inhaltsanalyse von drei arabischen Tageszeitungen

Portrait

:Dr. Jan Claudius Völkel ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Wissenschaftliche Politik der Universität Freiburg und am Arnold-Bergstraesser-Institut mit Schwerpunkt Naher und Mittlerer Osten. Darüber hinaus lehrt er bei IES Freiburg (Institute for the International Education of Students) im "EU Program".
EAN: 9783531158792
ISBN: 3531158791
Untertitel: 2008. Auflage. Book.
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Erscheinungsdatum: Juni 2008
Seitenanzahl: 384 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben