EBOOK

Die Geschichte vom alten Kind. Text und Kommentar


€ 6,90
 
kartoniert
Sofort lieferbar
August 2008

Beschreibung

Beschreibung

Ein 14-jähriges, dickes Mädchen wird gefunden. Da sich keine Verwandten ausfindig machen lassen, bringt man es in eine Heimschule. Gegen alle Erwartungen fühlt sich das Kind sichtlich wohl, bemüht sich allerdings in auffallender Weise darum, in seiner Schulklasse eine schlechte Schülerin zu sein. Die in einer lakonischen Sprache abgefasste, höchst irritierende Erzählung besticht, obgleich historisch eingebunden, gerade durch ihre Zeitlosigkeit. Ein Buch, das die Problemfelder Identitätssuche, Heimkind, Mobbing, fehlender Elternbezug und "Zeit" für die Schülerinnen und Schüler in unkonventioneller Weise darstellt.

Portrait

Jenny Erpenbeck wurde 1967 in eine Berliner Schriftstellerdynastie geboren. Nach einer Buchbinderlehre und Tätigkeiten als Requisiteuse und Ankleiderin an der Staatsoper Berlin studierte sie in Berlin Theaterwissenschaften und Musiktheaterregie. Seit 1991 arbeitete sie zunächst als Regieassistentin und inszenierte danach Aufführungen für Oper und Musiktheater in Berlin und Graz. Jenny Erpenbeck lebt als freie Autorin und Regisseurin in der Nähe von Graz, wo sie im Frühjahr 2000 mit großem Erfolg ihr erstes Stück "Katzen haben sieben Leben" am Schauspielhaus inszenierte.§2008 wurde Jenny Erpenbeck mit dem "Solothurner Literaturpreis" für ihr "feinsinniges erzählerisches Werk" sowie dem Heimito von Doderer-Literaturpreis ausgezeichnet, 2009 wurde sie mit dem Preis der LiteraTour Nord geehrt, 2013 wurde ihr der Joseph-Breitbach-Preis für ihr literarisches Gesamtwerk verliehen, 2016 der Walter-Hasenclever-Literaturpreis und der Thomas Mann-Preis.
EAN: 9783766139818
ISBN: 3766139819
Untertitel: Text & Kommentar. 'Buchners Schulbibliothek der Moderne'. 1. , Auflage 2008.
Verlag: Buchner, C.C. Verlag
Erscheinungsdatum: August 2008
Seitenanzahl: 88 Seiten
Format: kartoniert
Es gibt zu diesem Artikel noch keine Bewertungen.Kundenbewertung schreiben